Der Zauberpeter eröffnet eigene Hotelanlage

Der aus dem Osten Deutschland stammende, weltweit ausgezeichnete Magier, der schon seit Jahren in Indonesien eine zweite Heimat gefunden hat, ist nun zum Hotelier geworden.

Das Resor des Zauberpeters Foto: http://peters-magic-paradise.com

Das Resor des Zauberpeters Foto: http://peters-magic-paradise.com

Auf der Trauminsel  Sumba eröffnete der besonders bei Kindern der DDR beliebte Zauberpeter mit dem richtigen Namen, Peter Kersten eine Hotelanlage mit 5 Gästehäuser im Sumba-Stil, direkt an einer wunderschönen Bucht gelegen, die vor allem bei Surfern beliebt ist.

Das Resort trägt den Namen „Peters Magic Paradise“, Buchungsanfragen können Online über peters-magic-paradise.com erfolgen. Die Preise liegen für einen Einzelbungalow 60 US$ und für dein Doppelbungalow bei 85 US$.

Sicherlich werden hier bei so manchen Erwachsenen die Kindertage wieder Lebendich, wenn er in einen vom Zauberpeters Häusern übernachtet. Und vielleicht begegnet man ihm auch persönlich und er überrascht einen mit einen seiner verblüffenden Tricks.

Links zu diesem Thema:

 

Auch den Zauberpeter verschlug es nach Indonesien

 

Weitere Tipps zu diesme Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.