Und wieder hat es einmal Bumm gemacht

Wie soll es auch anders sein, ein Moped ist uns hinten drauf gefahren. Wobei anzumerken war, dass hier wohl die Schuld eher bei den Rotlichtsündern zu suchen ist.

Normalerweise stehen beim Kreisverkehr Alam Sutera immer Polizisten. Nur eben nicht am Wochenende und wenn es regnet!

Ist keine Polizei zusehen, halten die Indonesier wahrscheinlich eine Ampelbeleuchtung, als Diskobeleuchtung .  Jedenfalls wir dieses immer wieder ignoriert, und wann man dann noch so einen Idioten vor sich hat der dann bremst, dann fahren die natürlich wie sie wollen. Frei nach dem Motto „Wer bremst verliert“!

Nach einer kurzen Diskussion mit dem Mopedfahrer, wollten wir uns hinter dem Kreisverkehr treffen, aber schon nach dem Einsteigen war er spurlos verschwunden ist also in die andere Richtung weggefahren.

Na ja, dafür gibt’s ja Gott sei Dank auch in Indonesien eine Versicherung, die hier einspringt. Ärgerlich ist nur die jeweils 300.000 Rp (ca. 20 €) Selbstbeteiligung pro Schaden.

Na so können wir auch gleich die kleine Beule eines Einkaufswagen entfernen lassen, den ein anderer uns zugefügt hat!

Ärgerlich ist nur, dass man von der Versicherung die Werkstatt vorgeschrieben bekommt und dort dann in der Regel ein andrang herrscht, das die Reparatur in der Regel 7-10 Werktage dauert.

Weiterhin sollte das Auto am Dienstag zu Nissan, da wir immer wieder das Problem mit den Seitenschwellern haben, das die Gummidichtung dort nicht hält.

Alle 2-3 Monate löst sich der Gummi und der Schweller

Alle 2-3 Monate löst sich der Gummi und der Schweller

Jetzt sollten wir alle 4 Seiten mit einem neuen System erhalten, was besser haften soll. Das können wir jetzt auch erst einmal vergessen.

Gegen Mittag bringe ich Sarah zum Flughafen, sie fliegt heute wieder einmal allein nach Sumatra zu ihrer Oma. Auf den Rückweg halte ich dann mal bei der Versicherung und werde mal meinen Bule – Charme spielen lassen, um die ganze Prozedur zu beschleunigen.

One comment on “Und wieder hat es einmal Bumm gemacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.