Rückblick auf den Terroranschlag in Jakarta

Terror in Jakarta

Immer wieder werde ich gefragt, ist es nicht gefährlich in Indonesien zu leben?

Darauf antworte ich in den meisten Fällen, mit der Gegenfrage wo man überhaupt heute noch Sicher leben kann.

Ich fühle mich persönlich, Sicher in Indonesien, gebe aber auch zu, dass ich mich seit dem 14. Januar, doch mehr umschaue.

Erneut schweres Schiffsunglück in Indonesien

Ein gekenterte Boot Fotoquelle: Jakarta Post

Eine mit 128 Menschen an Bord voll besetzte Fähre, kenterte bei schwerem Seegang vor der Küste Sulawesi.

Bisher wurden zwei Kinder und ein Erwachsender Tod geborgen, und 39 Menschen gerettet. Über 80 Menschen werden noch vermisst.

Verkehrsministerium verbietet Go-Jek

Foto: www.go-jek.com

Innovation „Made in Indonesia“ zählt für sture Behördenköpfe nicht.

So beschloss das Verkehrsministerium, alle App-gestützten Fuhrunternehmen, mit sofortiger Wirkung zu verbieten.

Theaterplakat löst Religionskonflikt aus

Foto: Jakarta Post

Freie Kultur gibt es im Islam nicht, insbesondere wenn gleichgeschlechtliche Partner gezeigt werden.

So wurde dem Gadjah Mada Theater in Yogyakarta, ein Plakat zum Verhängniss was zwei Frauen zeigt, die kurz vor einem Kuss zu scheinen.

Brite schmuggelt Bombenattrappe ins Flugzeug

bomb

Ein Brite soll auf einem Flug von Bali nach Doha versucht haben, eine Bombenattrappe zu schmuggeln.

Beim durchleuchten des Gepäcks, wurde ein verdächtiger Gegenstand, der einer Bombe ähnelte entdeckt und das Gebäckstück aussortiert.

18 Tote bei Zugunglück

Screenshoot Youtube

Erneut kam es zu einem schweren Zugunglück in West Jakarta. Ein Metro-Minibus fuhr trotz Warnsignal über den Bahnübergang und wurde von dem herannahenden Personenzug erfasst und über 200m mit geschliffen.

Seitwert Bloggeramt.de Blog Verzeichnis Handy tauschen blogoscoop Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blogverzeichnis

www.lte-speed-test.com