Wie Jakarta Post heute berichtete, ist der Polizei von Jakarta ein Schlag gegen den Porno-DVD Handel gelungen.

Dabei wurden zwei Verdächtige in West Jakarta festgenommen, die gerade beim beladen Ihres Transporters waren. Bei der Verhaftung wurden 75.000 Schmuddel DVD´s beschlagnahmt. Dieser Anzahl ist die größte seit Jahren. Im Jahr 2009 wurden im gesamten Jahr nur 50.000 DVD´s mit Illegalen Inhalt beschlagnahmt.

Die beiden Festgenommenen betrieben die Firma sein Juni 2009.

In Indonesien ist der Besitz und Verkauf von Pornographischen Artikeln verboten.

Und mal was zum lachen, obwohl dieses ein ernstes Thema ist. Ein Kommunikation – Minister von Indonesien behauptete eins.

“Schuld an den Naturkatastrophen sei die Verbreitung von Pornos-DVD´s.”

Ich wusste schon immer das Dolly Buster für irgendwas schuld haben muss *lol*

Interessant ist auch, wenn man sich die meist aufgerufenen Webseiten in Indonesien abruft, dass es sich da immer um Pornoseiten handelt. Erst auf Platz 5 kommt dann eine Nachrichtenseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Schock-Video – Islamisten prügeln drei Männer tot

In Indonesien hat ein Mob von mehr als 1000 muslimischen Fanatikern drei…

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…