Heute gab es anlässlich der 1. Mai Kundgebungen den ersten Toten in Indonesien.

Die Gewerkschafter gingen mit Macheten, Messern und anderen Waffen aufeinander los. Grund für die Schlägerei, waren Streitigkeiten um die Führungspitze der Gewerkschaft SPSI.

Bei dem Angriff wurde ein Gewerkschafter getötet und 12 teils lebendbedrohlich verletzt! Die verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Nach Berichten solle mindestens eine Person in einem sehr kritischen Zustand sein.

In den letzten Tagen wurden immer für den 1. Mai Warnungen ausgesprochen. Kreuzberg lässt grüßen!?!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Schock-Video – Islamisten prügeln drei Männer tot

In Indonesien hat ein Mob von mehr als 1000 muslimischen Fanatikern drei…

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…