Versuch Präsidentenpalast zu stürmen

Arbeiterbewegung: Hunderte Arbeiter versuchen, barb Drähte während einer Kundgebung zu entfernen, um den Internationalen Tag der Arbeit außerhalb der staatlichen Central Palace in Jakarta zu gedenken. Sie forderten die Regierung am Samstag um mehr Pro-Arbeitsmarkt Verordnungen ausstellen. - JP / Ricky Yudhistira

Arbeiterbewegung: Hunderte Arbeiter versuchen, barb Drähte während einer Kundgebung zu entfernen, um den Internationalen Tag der Arbeit außerhalb der staatlichen Central Palace in Jakarta zu gedenken. Sie forderten die Regierung am Samstag um mehr Pro-Arbeitsmarkt Verordnungen ausstellen. - JP / Ricky Yudhistira

Bei den Demonatrationen zum 1. Mai, versuchten mehrere hunderte Demonstranten auf das Gelände des Präsidentenpalastes zu kommen.

Nach angeben des Polizeipräsidenten wurden 2 Männer verhaftet, die angeblich einen Polizeibeamten angegriffen hatten.

Der Polizeipräsident sagte man werde die Männer frei lassen, wenn sich Ihre Unschuld herausstellen sollte.  Was doch schon sehr komisch klingt. Hat da die Staatsmacht wiedereinmal über die Stränge geschlagen?

Nach den offiziellen Berichten, blieben alle Demonstrationen Friedlich, obwohl mehrfach Wasserwerfer eingesetzt werden mussten. Die Polizei hat sich sehr zurückhalten verhalten und damit eine weitere Provokation verhindert. So der Bericht der Jakarta Post

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.