Inflation in Indonesien steigt im April


In Indonesien hat sich der Anstieg der Verbraucherpreise im April 2010 beschleunigt. Dies gab die nationale Statistikbehörde am Montag bekannt.

So erhöhten sich die Lebenshaltungskosten gegenüber dem Vorjahresmonat um 3,91 Prozent. Volkswirte hatten lediglich ein Plus von 3,72 Prozent prognostiziert, nach 3,43 Prozent im März.

Auf Monatssicht kletterten die Verbraucherpreise um 0,15 Prozent, gegenüber einem Preisrückgang von 0,14 Prozent im März.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.