75% Steuererhöhung in Jakarta

Nach einem Bericht der Jakarta Post, werden insbesondere die Unterhaltungssteuer, KFZ-Steuer und Parkgebühren.

Zahlt man bisher für eine einstündige Massage 100.000 Rp ca. 8,66 € sind es dann 175.000 Rp ca. 15,16 €.

Ein Bier in einem Nachtclub kostet bisher 30.000 Rp = 2,60 € dann 52.500 Rp = 4,55 €

Parkgebühren in Einkaufzentren und anderen öffentlichen Einrichtungen bisher 2.000 Rp/h = 0,17 € dann 2.200 Rp/h = 0,19 €

Der Kinobesuch wird um 35% teurer und die KFZ-Steuer um 10%!

Das sind massive Erhöhungen von Dienstleistungen und ob dieses sich auszeichnet wird die Zeit zeigen.

Die Einnahmen sollen für die Verbesserungen des Nahverkehrs genutzt werden. Die Beratungen über diese Steuererhöhung kamen zu einem Zeitpunkt wo in Jakartas Stadtverwaltungen, massive Steuerverschwendungen und Korruptionen aufgedeckt wurden.

Des Weiteren sehe ich persönlich die Gefahr, dass Dienstleistungen nicht mehr so genutzt werden, wie es zu diesem Zeitpunkt ist. Eine Erhöhung der Arbeitslosigkeit wird wohl dann die Folge sein, aber warten wir es einmal ab.

Ich sehe es ja an mir persönlich. Als ich im Dezember 2008 hier ankam kostete die Flasche Bintang Bier 15.000 Rp jetzt sind wir bei 22.500 Rp und ich hab schon in einigen Märkten die Flasche für 27.000 Rp stehen sehen. Ich kaufe nun so gut wie kein Bier mehr 🙂 jedenfalls nicht zu diesem Preis. Wenn man davon ausgeht das ich wohl mindestens 3 Flaschen die Woche getrunken hätte ist das ein Verlust von 2.520.000 Rp 🙂 im Jahr. Und ein Vorteil für uns wir haben dann diese Summe gespart.

One comment to “75% Steuererhöhung in Jakarta”
  1. Pingback: Good bye Deutschland » Uptdate: Steuererhöhung in Jakarta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.