10 indonesische Aktivisten von Free Gazza frei

Bei dem blutigen Millitär Aktion in Internationalen Gewässern durch Israel wurden zwei Indonesische Staatsbürger verletzt und 10 weitere nach Israel verschleppt.

Die Indonesische Regierung verurteilte die Aktion auf Schärfste und forderte die sofortige Freilassung aller inhaftierten Aktivisten. Am Mittwoch wurden dann 10 Indonesische Staatsbürger nach Jordanien durch Israel abgeschoben, da Indonesien mit Israel keine diplomatischen Beziehungen pflegt. Die zwei verletzten sollen am heutigen Tage nach Jordanien gebracht werden. Bisher ist der Zustand der Verletzten unklar, da Israel keine Auskunft erteilt.

Der Indonesische Präsident, bat den Indonesischen Botschafter in Jordanien sich persönlich um die 12 Indonesier zu kümmern und dafür zu sorgen, das Ihnen die Rückreise nach Indonesien ermöglicht wird.

Der Angriff der Israelischen Sicherheitbeamten in Internationalen Gewässern wurde aufs Schärfste kritisiert, auch die USA fordern eine rasche Aufklärung wie es bei dieser Aktion zu 9 Toten kommen konnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.