Indonesien will ins Weltraumgeschäft einzusteigen

Indonesien wird dieses Jahr einen eigenen Satelitten zur Wetterbeobachtung bauen und ins All schießen lassen. Der Satellit mit dem Namen „Nano“ soll das Wetter in und um Indonesien genauer beobachten um bessere Vorhersagen liefern zu können.

„Nano“ wiegt ca. 5 kg und wird noch von einem Drittland ins All befördert.

Indonesien will aber in den nächsten 5 Jahren eine eigene Rakete bauen um unabhängig von Drittländern zu seien. Zur Zeit arbeiten 40 Teams in 38 Universitäten an diesem Projekt. Sollte der Bau gelingen wäre Indonesien ein weiteres Asiatisches Land, was in der Lage wäre Satelliten ins All zu befördern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Parse error: syntax error, unexpected ';' in /www/htdocs/w00a646d/bayi/wp-content/themes/the-newswire/footer.php on line 2