Mandala geht international


Die Changi Airport Group hat mit warmen Worten die indonesische Fluggesellschaft Mandala Airlines in der „Changi-Familie“ willkommen geheißen. Mandala, gemessen an der Sitzkapazität die fünftgrößte indonesische Fluggesellschaf, ist die 89. Airline, die Singapurs Flughafen Changi anfliegt. Für Mandala ist Singapur die erste internationale Destination. 14 wöchentliche Flüge zwischen Jakarta und Singapur sowie sechs Flüge pro Woche zwischen Singapur und Balikpapan an der Ostküste Kalimatans (Borneo) stehen zunächst auf dem Flugplan. Nachdem der Dachverband der Fluggesellschaften, IATA, Mandala als sichere Airline zertifiziert hat, gehören seit Juni neben Singapur auch Macao und Hongkong zu den neuen internationalen Zielen der Fluggesellschaft. Mit Mandala sind es nun 16 Fluggesellschaften, die wöchentlich mit 790 Flügen die Route Singapur – Indonesien bedienen, auf der 2009

Originalbericht: farang-magazin.com

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.