Radikaler Geistlicher in Indonesien festgenommen

Der radikale indonesische Geistliche Abu Bakar Bashir ist nach Angaben seines Anwalts unter Terrorverdacht festgenommen worden. Bashir wird vorgeworfen, mit einer neuen Extremistengruppe in der Provinz Aceh in Verbindung zu stehen, wie der Anwalt mitteilte.

Der 71-jährige Geistliche wurde in der Provinz West-Java festgesetzt. Er gilt als Führer der Terrorgruppe Jemaah Islamiyah, der Kontakte zu Al-Kaida nachgesagt werden, und saß mehrere Jahre im Gefängnis. Im Jahr 2006 kam er auf freien Fuß.

Die Jemaah Islamiyah ist für die Terroranschläge auf Bali im Oktober 2002 mit 202 Toten verantwortlich. Die neue Gruppe, die sich selbst Al-Kaida in Aceh nennt, wurde von den Behörden im Februar ausfindig gemacht. Sie soll die Ermordung des indonesischen Präsidenten und Anschläge gegen Ausländer geplant haben. Dutzende Verdächtige, die Verbindungen zu der Terrorzelle haben sollen, wurden in den vergangenen Monaten festgenommen oder getötet.

Originalbericht: tagesschau.de
One comment to “Radikaler Geistlicher in Indonesien festgenommen”
  1. Wunderbare Artikel echt zum bestaunen. Ich koennte mir die Artikel den ganzen Tag anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.