Fluggesellschaft erhält Bombendrohung

Jakarta Polizei Bomb Squad und die Anti-Terror-Sonderkommandos wurden Soekarno-Hatta Airport in Cengkareng, westlich von Jakarta nach einer Bombendrohung die beim Bodenpersonal der privaten Fluggesellschaft Airfast Indonesien einging ausgesendet.

Die Einheiten durchsuchten Büros der Fluggesellschaft und die nähere Umgebung im Terminal 1C am Flughafen ab. Ein unbekannter Anrufer hatte einen Mitarbeiter von einer Bombe gewarnt.

Der Flughafenbetreiber verschärfte die Sicherheitsvorkehrungen und die Fluggesellschaft schloss alle Schalter bis auf weiteres.

Bisher wurden keine weiteren Erkenntnisse bekannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.