Unser Auto ist da


Da ist es endlich

Da ist es endlich

Nun steht es endlich vor der Tür. Leider noch ohne Nummernschilder, sodass es noch ein paar Tage vor der Tür stehen bleibt.

Eine kleine Proberunde haben wir dann Abends in Golden Vienna 2 doch noch gedreht, da hier ja sowieso nur Anwohner fahren und vor allem keine Polizei auftauchen kann :-).

Der Lieferant sagte, dass spätestens am Donnerstag die Nummernschilder da sein sollten!

Der erste Eindruck ist erst einmal nicht schlecht, wobei man uns sogar einen Sanikasten und ein Warndreieck aushändigte. So was habe ich hier in Indonesien noch nie gesehen ;-). Leider gab es beim genauen hinsehen einige Lackmängel insbesondere an den Übergangstellen der Stoßstangen, war

Von Hinten ;-)

Von Hinten 😉

diese nicht bis in die Walze lackiert, sodass man an diesen stellen einen weißen Strich án der Naht sieht. Der Lieferant meinte nur dazu dieses sei Produktions bedingt. Am Nachbars Toyota Advance der Baugleich zu unserem Daihatsu Xenia ist stellte ich das selbe Problem fest. In Deutschland würde man wohl so ein Wagen nicht ausliefern.

Nach dem ich mit dem Lieferant die Übergabe im Schnelldurchlauf vollzogen hatte und er die roten Nummernschilder abschraubte und wieder ging, kam gleich der nächste Mangel zum Vorschein. Der Zigarettenanzünder funktionierte nicht. Nicht das ich rauche, nein der diente für mein Telefon, was gleichzeitig als Navi fungiert als Stromquelle. Also fummelte ich eine Weile, bis ich den Zigarettenanzünder endlich draußen hatte und siehe da, es fehlte nur die Steckverbindung die lose im Loch lag. Nachdem der Stecker montiert war funktionierte auch die Stromversorgen für mein Handy. Also doch nur eine Kleinigkeit.

Das erste Fahrtgefühl (für die kleinen Runden hier im Golden Vienna  2) ist begeisternd. Eigentlich hatte ich beim Probesitzen immer Probleme mit meinen Beinen zwischen Sitz und Lenkrad, dieses ist hier nicht mehr der Fall, ob bei der Deluxe Version die wir haben andere Sitze drin  sind, weiß ich nicht, ist aber auch egal, denn ich hab genug Beinfreiheit.

Nun fehlen nur noch die Nummernschilder, damit es auch mal rauß ins Verkehrschaos und nach Jakarta gehen kann.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.