Popstar muss wegen Pornos in den Knast

Pop-Star verurteiltSex-VIdeos im Netz: „Peterpan“-Sänger muss ins GefängnisSeichte Filme, hartes Urteil: Entsetzt erfährt „Ariel“ vor Gericht, dass er die nächsten dreieinhalb Jahre ins Gefängnis muss Foto: AFP Fotoquelle: bild.de

Pop-Star verurteiltSex-VIdeos im Netz: „Peterpan“-Sänger muss ins GefängnisSeichte Filme, hartes Urteil: Entsetzt erfährt „Ariel“ vor Gericht, dass er die nächsten dreieinhalb Jahre ins Gefängnis muss Foto: AFP Fotoquelle: bild.de

Bandung – Bei uns kennt ihn kein Mensch, in Indonesien jubeln ihm Millionen zu. Nun muss Popstar Nazril „Ariel“ Irham (29), Sänger der Band „Peterpan“, wegen ein paar Porno-Videos ins Gefängnis.

Sexfilmchen von Promis im Internet – in Europa oder Amerika nichts Besonderes mehr. Im muslimisch geprägten Indonesien verstehen die Richter bei solchen Sachen keinen Spaß.

Zwar erklärte „Ariel“ vor Gericht, die Videos seien in den eigenen vier Wänden entstanden, ihm gestohlen und ohne sein Wissen ins Internet gestellt worden.

Richter Sinngih Budi Prakoso jedoch sagte dazu, der Angeklagte habe nichts gegen die Verbreitung seiner Videos im Internet unternommen. Außerdem habe der 29-Jährige keinerlei Reue gezeigt.

Die Strafe: dreieinhalb Jahre Haft und 18 000 Euro Bußgeld!

Im Juni 2010 waren die Sex-Szenen von ihm mit Model Luna Maya im Internet aufgetaucht. Die Videos wurden auf Facebook und Youtube tausendfach geklickt.

In Indonesien beschäftigte der Sex-Skandal über Monate die Öffentlichkeit.

Auf Fotos ist zu sehen, wie „Ariels“ Anhänger und Islamisten vor dem Gerichtsgebäude aufeinander losgehen.

Der Sänger ist der erste Promi in Indonesien, der wegen Pornografie ins Gefängnis muss.

Originalbericht: bild.de

Wie der Popstar die Veröffentlichung im Internet verhindern sollte ist fraglich und das wird wohl auch der Richter nicht sagen können. Bei manchen Urteilen zweifle ich an der Gerechtigkeit die hier in Indonesien herrscht. Der Dieb der den Laptop gestohlen hat, wird nicht belangt, obwohl dieser nachweislich die Filmchen, wo man überhaupt nichts richtig erkennen kann, geschweige denn Personen identifizieren kann belangt. Nur an Hand eines Armreifes des Modells soll man die Personen identifiziert haben.

In wie weit dieses Urteil folgen hat ist fraglich, ich hoffe nicht das es zu Zuständen wie in Abu Dabi oder anderen Arabischen Staaten kommt, wo man schon fürs Küssen in der Öffentlichkeit, in den Knast wandern kann.

Es ist abzuwarten ob durch dieses Urteil weitere, Anonyme Filmchen von irgendwelchen Indonesischen Promies auftauchen, da dieses wohl ein einträgliches Geschäft werden könnte. (Erpressung) Zahlst du nicht veröffentliche ich ein Video was angeblich dich darstellt. Aber das bleibt abzuwarten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.