Motorraddieb zu Tode geprügelt

In einem Einkaufscenter in Jakarta wurde ein Mann zu Tode geprügelt, nachdem er versucht hatte ein Motorrad zu stehlen.

Bei der Tat wurde er von Passanten beobachtet und einer rief “Dieb”, daraufhin jagten mehrere Menschen den Dieb und stellten diesen. Die Menschenmasse schlug auf den Mann ein bis er ohnmächtig zusammenbrach. Auf dem Weg ins Krankenhaus verstarb dieser dann an den folgen der Schläge und Tritte.

Selbstjustiz ist in Indonesien noch Gang und Gäbe. Von den Tätern, die im rechtlichen Sinne einen Mord begangen haben wird wohl kaum einer zur Rechenschaft gezogen. Einerseits wäre ich froh wenn mein Eigentum durch Aufmerksame Passanten geschütz wird, rechtfertigt dieses jedoch einen Mord?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.