Indonesisches Containerschiff von Piraten gekapert


Das Indonesisches Containerschiff  „Sinar Kudus“ wurde am Wochenende in Somalia von Piraten gekappert.

Das Schiff das der Reederei Reederei PT Samudera gehörte war auf dem Weg von Pomalaa, Süd-Sulawesi nach Rotterdam, als Piraten das Schiff angriffen.

Nach ersten Aussagen soll es dem 20 Besatzungsmitgliedern gut gehen. Bisher sind noch keine Forderungen von den Piraten gestellt worden.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.