Fliegen wird auch in Indonesien teurer

Indonesien erhöht die Ticketpreise für internationale Flüge indem ein Treibstoffzuschlag erhoben wird.

Für Inlandsflüge wird eine Erhebung zurzeit noch diskutiert, ist aber aufgrund des hohen Ölpreises wohl unumgänglich.

Für Flüge Jakarta-Phuket, Denpasar-Darwin und Bandung-Kuala Lumpur  werden zurzeit 60.000 Rp (4,74 €) und für Bandung-Singapur 30.000 Rp (2,37 €) erhoben.

Das zuständige Ministerium verspricht diese Zuschläge bei sinkendem Ölpreis wieder zurückzunehmen.

In Indonesien wird Treibstoff weitestgehend subventioniert. Würde der Benzin und der Kerosin Preis an den Ölpreis angepasst werden, würden wohl wirtschaftliche Probleme entstehen. Indonesien kann zurzeit noch den Eigenbedarf an Öl selbst decken, exportiert aber kaum noch Öl in andere Länder.

Buchempfehlung zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.