Lebenshaltungskosten Jakarta / Indonesien


Da ich immer wieder gefragt werde, wie hoch sind die Lebenshaltungskosten in Indonesien, habe ich wieder einmal, für den Monat April eine Aufschlüsselung vorbereitet.

Haus:

Wir wohnen Mietfrei im eigenen Haus. Beim Mieten einer Wohnung ca. 49 m2 möbliert, sollte man mit 24. – 27 Millionen Rp für das Jahr kalkuliere. (ca. 1.895 – 2.150 €)

Energie:                    490.000 Rp (ca. 39 €)
Wasser:                       40.000 Rp (ca. 3,15 €)
Admin:                         13.500 Rp (ca. 1,07 €)
Security + Müll:   200.000 Rp (ca. 16,00 €)

743.500 Rp (ca. 59 €)

Hausnebenkosten:

Wäsche:              271.000 Rp (ca. 21,50 €)

Fahrzeug:

Kreditrate:         3.950.000 Rp (ca. 311,50 €)
Tanken:                  944.013 Rp (ca. 74,50 €) für 210 l
Parkgebühren:    116.500 Rp (ca. 9,00 €)
Autobahngeb.:    227.500 Rp (ca. 18 €)

5.038.013 Rp (ca. 400 €)

Lebenshaltungskosten:

Einkauf:               2.322.639 Rp (ca. 183 €)

Freizeit / Essen gehen:

Essen gehen:      717.211 Rp ( ca. 57 €)
Eintrittsgeld:          80.000 Rp (ca. 6 €)

797.211 Rp (ca. 63 €)

Gesamtausgaben für den Monat April 2011 = 9.172.363 Rp (ca. 723 €)

Weitere Kosten wie Bank und Kreditkartengebühren habe ich erst mal raus gelassen, da es ja um die reinen Lebenskosten geht.

Ohne Auto würden wir demnach mit 4.134.350 Rp (ca. 326 €) auskommen. Beim Einkauf sind auch Sachen für das Haus und Kosmetik Artikel drin. Reine Ernährungskosten waren im Durchschnitt die letzten Monate ca. 1-1,5 Millionen Rp.

,
15 Kommentare zu “Lebenshaltungskosten Jakarta / Indonesien”
  1. Hi, danke für die Aufstellung der Kosten. Könntest du noch ein Dazum dazuschreiben?

    Danke!

    Michael

  2. Die Daten stammen aus dem Jahr 2011. Ich hatte schon lange vor wieder einmal eine Auflistung der Lebenshaltungskosten zu machen. Auch hier in Indonesien ist alles Teurer geworden 😉

  3. gerade in Lebenshaltunkosten lügt man aich gern in die eigene Tasche, so schrieb kürzlich einer er und seine deutsche Freundin kämen mit 250€ monatlich aus,, bei Silvio leben seine Frau und seine Tochter von Luft und liiebe kein Schulgeld, keine Aufwendungen seine Frau geht zu Fuss, ins Büro, tja die drei führen ein bescheidenes ja sogar asketisches Leben !

  4. Franz wer lesen kan ist echt im Vorteil! Erstens sage ich immer wir brauchen zu dritt ca. 750€ im Monat mit allen Kosten. Und die meisten die sich für Lebenhaltungskosten interessieren, kommen wohl ohne Kinder und wollen eine reine übersicht.

    Wie gesagt wenn du meinst es reicht nicht aus dann erstell doch selbst einen Blog und schreibe deine Erfahreungen von vor 20 Jahren nieder!

  5. ne ick bleib dir treu, also , man ist auf der sicheren Seite wenn man für das Leben in ASien ungefähr dieselben Kosten, insgesamt, veranschlagt , wie in D, dh, man muss eine gute Geldquelle haben, sei es durch eine gute Stellung oder einem sechser im Lotto klar kann ich billig leben, ich kauf mir ein Paar Schuhe kaufen, billig, die nach 3 Monaten hin sind, oder ich kauf mir ein paar gute Importschuhe, die 3 Jahre halten oder ich kauf mir eine Hose aus billigem Stoff oder eben eine mit gutem Stoff, ich kann auf dem Markt gehen, wo man billige Ware bekommt die nicht mal schlecht sein muss, oder ich geh in den Supermarkt, der einem deutschen Supermarkt ähnelt, da kostet das Fleisch so in etwa gleich und will ich mal ein Stück Käse essen, dass ich in D für 1€uro 50 bekomme, zahale ich bei Hero 80.000Ir, also, es kommt darauf an, welche Ansprüche ist stelle, ich hatte bei unserer örtlichen BCA Filiale eine Warung, ein Portion Soto Ayam, 1 Cola und 1x Parken 5.000,am Abend kam der Sateverkäufer mit seinem Karren, 30 Sate 4.000ir, vor den Schulen usw , überall gibts die billigen essen, man muss sie eben mögen mit einem Wort, will man Qualität kostet die grad so wie in D und , natürlich spart man in Indonesien Winterklamotten und man barucht auch keine Heizung, fürs Auto keine Winterreifen, man muss auch nicht zum TÜV, aber einen wichtigen Punkt hast du angesprochen keine Kinder denn die sind im wahrsten Wort lieb und sehr sehr teuer, ick bleib dir treu, vielleicht raffen sich ja ein paar Twitter freunde auf un schreiben mal ihre Erfahrungen! Vielleicht schachaff ich mir doch einen Twitter an wer weis !

  6. Hallo ich beschäftige mich schon seit Jahren damit ab ca. 60 in einem asiatischen Land meinen Lebensabend zu verbingen. Da helfen solche Beiträge wie die von Silvio Harnos. Der von Franz vom 13. März 2015 um 21:28 hat den Nährwert eines halben Knäckebrotes: ich kann mir billige schuhe kaufen ich kann mir teure kaufen (mein Gott das kann ich in Deutschland oder sonst wo auch, was willst Du damit ausdrücken???).

    Silvio ich denke auch daran ggf. im Vorfeld ein Grundstück / Haus oder Apartment zu bauen / kaufen, welche Dinge gilt es hier zu beachten? Ist es als Ausländer überhaupt möglich; Gibt es Gebiete die sich hierfür anbieten bzw. Gebiete die sich von vornherein ausschließen? Was kostet ein Haus, wenn man zugrundelegt, dass man in etwa 60 qm Wohnfläche bewohnen möchte? Ausstattungsniveau einer Familie die zum Mittelstand in Indonesien gehört?

    Vielen Dank an wen auch immer, der hier antwortet!

  7. Also es gibt insbesondere beim Grundstückserwerb immer noch verschiedene Aussagen in Indonesien.

    Indonesien möchte zwar in Zukunft für Investoren atraktiver werden, und dass bedeutet eben auch das Ausländer Eigentum an Grund und Boden erwerben dürfen. Aber indonesische Behörden Mühlen mahlen anders und besonders langsam.

    Wir lassen zur Zeit ein zweites Haus bauen, Übergabe soll ende des Jahres sein. Laut Vetrag hätte die Übergabe aber bereits im April 2014 sein sollen, nur einmal zu den Zeitverhältnissen.

    Ich stehe als Ausländer in allen Vertägen mit meiner Frau (Indonesierin) drin, somit auch als Eigentümer. Ich habe aber aus verschiedenen Quellen gehört, das dieses in einigen Provinzen noch nicht so gehandhabt wird.

    In diesem Fall ist ein Indonesscher Staatsbürger als Mittelsmann unerlässlich. Wobei man hier auch sehr große Vorsicht wallten lassen sollte. Vertrauen ist Gut Kontrolle besser.

    Nevor ich weiter in das Detail gehe in welche Gegen hast du geplant zu ziehen. Ich kann erfahrungen direkt aus Jakarta und Umgebung liefern. In Bali und anderen Gegenden leben auch sehr viele Deutsche die man dann Fragen könnte!

  8. Also ich habe mich noch nicht festgelegt. Prinzipiell ziehe ich eine ruhige Gegend in der Nähe (bis 50 km Entfernung) einer gößeren Stadt vor. Dazu werde ich aber dann in den nächsten Jahren selbst vor Ort mir einen Überblick verschaffen. Wichtig wäre mir in einem Gebiet zu leben, wo Christen udn Moslems in Frieden zusammen leben….

  9. kNÄCKEBROT HIN ODER HER; IN inDONESIEN KANNST DU ALS AUSLÄNDER KEINEN GRUND UND BODEN ERWERBEN; VIELLEICHT HAT SICH DAS JA GEÄNDERT; SELSBT dEINE INDONESISCHE frAU VERLIERT IHREN sTATUS; DA IN iNDONESIEN DER mANN ALS oBERHAUPT GILT; ES IST DAHER; BEVOR DU HAUS UND BODEN KAUFST; DIE GENAUE rECHTSLAGE ZU KLÄREN; VERTRAU NICHT DEN sPRÜCHEN DEINER UMGEBUNG 1

  10. Neues Zuwanderungsgesetz, gültig ab 2011 macht es möglich! Und das Frauen kein Grund und Boden erwerben könne ist genauso Humbuck. Meine Schwägerinnen besitzen alle Haus inkl. Grund und Boden auf ihren Namen. wir leben nicht mehr vor 1989 hier in Indonesien!

  11. hi i am stefan ,
    wirklich interessant was ich hier lese ,…
    ich überlege auch schon eine ganze lange weile , was ich machen soll ???
    meine frau kommt aus jakarta und wir sind auch interessiert dort hin auszuwandern ,…
    aber ja überall gibt es ein aber , bei uns heisst das aber „sieben kinder“ ,…

  12. wooow , komme gar nicht mehr weg von eurer seite ,… wirklich interessant ,…
    bin am lesen und vieles passt ?!

  13. Kinder sollten wohl bei jeder Auswanderung immer ein Fragezeichen sein. Je nachdem wie alt sie sind, kann die Trennung von Freunden und der alten Umgebung zu problemen führen. Weiterhin erhält man in Indonesien keine Unterstützung in Form von Kindergeld. Ausbildung kostet wenn man eine Gute für die Kinder haben möchte auch richtig Geld.
    Ob dieses dann durch die billigeren Lebenshaltungskosten aufzuwerten ist, ist fraglich.

    Insbesondere in Jakarta explodierten in letzten Jahren die Kosten. Als wir 2009 das Appartmen in West Jakarta bezogen zahlten wir 20 Millionen Rp, die selbe Wohnung wird jetzt für 48 Millionen vermietet und das sind nur kanpp 48m2!

    Silvio

  14. lieber Silvio, auch ich muss man lachen, du bist in der kompfhortablen Lage in ein indonesisches Materichat eingeheiratet zu haben Glückwunsch, alles gewiefte Kauffrauen nehm ich an, die sich in Indonesiens Sitten und Gebräuche bewegen wie die Fische im Wasser, hier handelt es sich aber des öfteren um Menschen, die weniger vertraut sind und dennen man nicht vorgauckeln sollte, dass man in Jakarta aufs Amt gehen kann wie in München, sondern dasss man es erst mal mit Beamten zu tun hat, deren Wohlwollen sich erst erwerben muss und je weiter man von Jakarta weg ist um so höher wirds, natürlich verkaufen die dir, alles was nicht niet und nagelfest ist, aber ist ein Hauskauf und Grundstückskauf in D schon kompliziert, so ist er im Ausland vielfach schwerer und man sollte die e kArten af den Tisch legen, normalerweise wolltet Ihr schon Anfang des Jahres ins neue Haus, ich wette , es wird FFrühjahr und ich wette, das Dach ist dann immer noch undicht, ok bis in 4 Wochen, muss ins Krankenhaus
    PS nach einer Bestimmung gilt der Kauf für Land nur für 25 Jahren danach mus erneut blechen oder einen Abstand zahlen!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.