Indonesiens Inflation schwächt ab

In Indonesien hat sich der Anstieg der Verbraucherpreise im April 2011 verlangsamt. Dies gab die nationale Statistikbehörde am Montag bekannt.

So erhöhten sich die Lebenshaltungskosten gegenüber dem Vorjahresmonat um 6,16 Prozent. Davor hatte die Inflationsrate im März noch bei 6,65 Prozent gelegen.

Im Vormonatsvergleich waren die Verbraucherpreise um 0,31 Prozent zurückgegangen, nach einem Minus von 0,32 Prozent im März.

Originalbericht: aktiencheck.de

Buchempfehlung zum Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.