Erdbeben Stärke 5.8 in Süd Sumatra

Süd Sumatra kommt nicht zur Ruhe Grafik: Google Earth

Süd Sumatra kommt nicht zur Ruhe Grafik: Google Earth

In Süd Sumatra bebte gegen 0:38 Uhr Ortszeit, wieder die Erde mit einer Stärke von 5.8.

Das Epizentrum lag vor der Küste Süd Sumatras in einer Tiefe von 27,2 km unter dem Meeresspiegel.

Bisher sind keine Meldungen bekannt, ob es eine Tsunami Warnung gab und ob Schäden und Verletzte in den betroffenen Küstenregionen zu beklagen sind.

Seit Monaten kommt es immer wieder in dem selben Region zu Erdstößen, die vor einigen Monaten einen Tsunami auslösten, der über 200 Menschen, die auf einer vorgelegenen Insel wohnten das Leben kostete.  Unvergessen ist das starke Beben von 2009, was über 1.000 Menschleben auf Sumatra kostete.

Indonesien liegt direkt am Pazifischen Feuerring, einem Gebiet mit mehreren hunderten Vulkanen. An diesem Feuergürtel treffen zwei Kontinentalplatten aufeinander. Regelmäßige Vulkanausbrüche Erdbeben mit Tsunamis sind die Folge. Bei der bisher schlimmsten Naturkatastrophe, dem Weihnachtstsunami 2004 starben über 230.000 Menschen an den Küsten der Erde. Am schlimmste wurde die Provence Aceh in Nord Sumatra getroffen.

Buchempfehlung zum Thema:

One comment on “Erdbeben Stärke 5.8 in Süd Sumatra
  1. Pingback: Erdbeben der Stärke 6,0 in Indonesien

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.