Präsidiale Tourismusförderung

Indonesiens Präsident Susilo Bambang Yudhoyono hat sich als erster asiatischer Staatschef der gemeinsamen Kampagne ‘Global Leaders for Tourism’ der World Tourism Organization (UNWTO) und des World Travel & Tourism Council (WTTC) angeschlossen. Taleb Rifai, Generalsekretär der UNWTO, zeigte sich erfreut über die Teilnahme Indonesiens.


„Indonesien macht deutlich, dass es das Potential des Tourismus als eine treibende Kraft für wirtschaftliche Entwicklung erkannt hat.“ David Scowsill, Präsident des WTTC, wagte die Prognose, dass der Beitrag des Tourismus zum Bruttosozialprodukt Indonesiens in den kommenden zehn Jahren um jährlich sechs Prozent wachsen könnte. Der Kampagne haben sich bisher die Staats- und Regierungschefs von Mexiko, Südafrika, Kasachstan und Ungarn angeschlossen.

Originalbericht: farang-magazin.com
10 Kommentare zu “Präsidiale Tourismusförderung”
  1. Na ja eine einnahmequelle braucht man schon und ein Indonesier benötigt für Deutschland immerhin auch ein Visum

  2. dachte mir, dass du das sagts, anderseits braucht D keine indonesischen Touris und über das Indo Abzocker Visums Unwesen haben wir uns schon unterhalten, meine Frau bekommt nach 3 Jahren eine Daueraufenthaltsgenehmigung kostet nix , Arbeiterlaubnis war schon im 1.Visum dauert 15min, und bei dir, hast du dein permanent Visum schon oder musste d immer noch nach Singapore fliegen???

  3. Na ja zweimal müsste ich noch mal verlängern bevor ich nach Singapur muss, habe ich habe doch vorher die Hoffnung, das der Präsident, entlich das neue Einwanderungsgesetz unterschrieben hat!

  4. hallo, Silvio, ich drück dir dei Daumen, dass es zu einer schnellen Visumsänderung kommt-das Sahnehäubchen wäre natürlch noch, wenn Deutschland mit Indonesien ein Sozialabkommen abschliessen würde, dann wärts du aus dem Schneider !
    bei uns ist Schietwetter, war jetzt 3 Wochen an der Nordsee, gerade mal 5 Tage, das Wetter was man sich im Urlaub wünscht 1
    zum Thema Fliegen, leider haben die Billiglinien in I die gute Flugkultur kaputt gemacht, mit Garuda oder Mandala flog man immer pünktlich, die haben nun ihren Flugplan drastisch zusammengestrichen udn weil die anderen scheinabr fliegn, wann sie wolen, muss man nun, um den Flug in Jakarta sicher zu erwischen, eine erhebliche Zeit eher fliegen !

  5. hallo, Silvio, ich drück dir dei Daumen, dass es zu einer schnellen Visumsänderung kommt-das Sahnehäubchen wäre natürlch noch, wenn Deutschland mit Indonesien ein Sozialabkommen abschliessen würde, dann wärts du aus dem Schneider !
    bei uns ist Schietwetter, war jetzt 3 Wochen an der Nordsee, gerade mal 5 Tage, das Wetter was man sich im Urlaub wünscht 1
    zum Thema Fliegen, leider haben die Billiglinien in I die gute Flugkultur kaputt gemacht, mit Garuda oder Mandala flog man immer pünktlich, die haben nun ihren Flugplan drastisch zusammengestrichen udn weil die anderen scheinabr fliegn, wann sie wolen, muss man nun, um den Flug in Jakarta sicher zu erwischen, eine erhebliche Zeit eher fliegen !

  6. Na ja wegen fliegen du weist ja billig und gut und pünktlich geht selten. Die hauptsache ist man kommt da an wo man hin will. Auf internationale Flüge kann man sich schon verlassen jedenfals in richtung Singapur hat es bisher immer gestimmt.

  7. ich mein ja auch den Inlandsflug, meine Frau fliegt jetzt wieder nach Frankfurt, für den Flug nach S nach Jakarta zahlt sie vor 12 Uhr einen Preis, einen anderen Preis beahlt sie nach 12 Uhr, der Preis für den einfachen Flug ist ungefähr so hoch, wie zu alten Zeit ein Hi und Herticket, also, das Fliegen ist in I ganz schön teuer geworden, schuld darn sind eben auch die Billiglines, die zwar billige

  8. Fortsetung:
    die zwar billige Tickets verkaufen , aber einen miserablen Service bieten, daher muss man eben, wenn man einen Auslandsflug erreichen will, genug Zeitreserve mit bringen!

  9. Richtig der Service ist nicht der Beste, aber bei Inlandsflügen kann ich auf Service insbesondere den Gerechten Kuchen und das Wasser gern verzichten. Da kommt es mir ehern auf die Sicherheit und den Preis an. Die Sache mit den Flugtickets ist schon so eine Sache. z.B. IN den Schulferien waren die Preise dür einen Flug nach Singapure doppelt so hoch wie sonst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.