Fährunglücke in Indonesien reißen nicht ab

Das dritte Schiffsunglück in kürzester Zeit in Indonesien. Diesmal kam es auf einer Fähre zu einem Brand, bei dem 3 Menschen Starben und 66 verletzt wurde.

Bei den Verletzten handelt es sich größten Teils um Anzeichen von Rauchvergiftungen.


Die Fähre fing Feuer, nachdem es mit einem Kohleschiff zusammenstieß. Der Grund für die Kollision blieb bisher ungeklärt, es wird aber nicht ausgeschlossen, dass beide Kapitäne der Schiffe unachtsam waren.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.