Mandala Airlines hofft ab Jahresende wieder fliegen zu dürfen

Die insolvente Airline Mandala hofft zum Jahresende Ihre Fluglizenz zurückzuerhalten. Diese wurde ihnen nachdem die Airline in Zahlungsschwierigkeiten geriet durch die indonesische Regierung entzogen.

Der neue Besitzer eine Investmengruppe teilte mein man wolle fünf neue Maschinen kaufen und  weitere fünf mieten.


Die finanziellen Mittel in Höhe von 250.000.000 US$ seien vorhanden. Weiterhin wurde mitgeteilt, dass die Airlines Saratoga und Tiger Airways insgesamt 33% der Aktien von Mandala Airways halten.

Das Management der Airline teilte mit sobald die Fluglizenz wieder erhalten wurde, man sofort mit dem Flugbetrieb wieder beginnen möchte und weitere Flugzeuge erwerben möchte.

Mandala Airways soll weiterhin ein Billigflieger für den indonesischen Markt bleiben. Es werden aber auch internationale Flüge angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.