14 Jähriger Australier wegen Rauschgiftbesitzes in Bali vor Gericht

In Denpasar steht ein 14 jähriger Australier vor Gericht, da er mit Drogen erwischt wurde.

Der Junge hatte das Rauschgift in Kuta, an einem für Australier beliebten und wegen seiner Partyszene bekannten Ort gekauft und wurde dabei von der Polizei erwischt.

Ihm droht nun bis zu 6 Jahren Haft in Indonesien.

Der Verteidiger beantragte vor Gericht Freispruch, da der Junge wegen seiner Drogenabhängigkeit in Behandlung sei.

Der Junge gab sich am Dienstag in Beisein seiner Mutter vor Gericht kleinlaut und wirkte sehr eingeschüchtert.

Indonesien geht gegen den Rauschgifthandel vor und verhängt bei größeren Mengen immer noch die Todesstrafe, die aber bei Rauschgift Delikten in den letzten Jahren nicht mehr zur Anwendung kam. Siehe der Fall der Bali Nine!

One comment to “14 Jähriger Australier wegen Rauschgiftbesitzes in Bali vor Gericht”
  1. Pingback: Auswandern nach Indonesien » 14 jähriger Australier zu 3 Monaten Haft verurteilt worden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.