Die Regierung plant neue Vorschriften für Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs

In Indonesien fahren Buse und Taxis, die in zivilisierten Ländern längst den Oldtimerstatus hätten. Manche von diesen Personentransport Fahrzeugen werden tatsächlich nur noch von dem Rost zusammengehalten. Wobei man sagen muss hier Rostet ein Auto nicht so schnell wie in Deutschland. Immer wieder sehe ich begeistern auf alte VW Käfer und Bulis, die trotz ihres Alters (diese wurden 65 -70 importiert) noch sehr toll aussehen.


Die Regierung plant nun trotzdem die Nutzungsdauer für Öffentliche Verkehrsfahrzeuge drastisch per Gesetz einzuschränken.

Für große Buse sollen10 Jahre vorgeschrieben werden, 8 Jahre für Mittlere Busse und 7 Jahre für Microbuse und Taxis einzuführen.

Damit sollen in erster Linie die Sicherheit und eine Senkung der Umweltverschmutzung erreicht werden. Viele Betreiber wird dieses vor ein ernstes Problem stellen, das Sie Ihrer komplette Fahrzeugkolone erneuern müssten.

Ob dieses Regelung sollte sie kommen auch auf die Fahrpreise (Minibus 2.000 Rp ca. 0,16 €) umgelegt wird ist fraglich, da diese Preise von der jeweiligen Regierung festgelegt werden.

Dieser Vorschlag wurde jetzt erst einmal an die einzelnen Parteien zur Diskussion vorgelegt. Bei der Bürokratie in Indonesien können dann noch 5 -10 Jahre ins Land gehen bevor aus diesem Vorschlag ein Gesetz wird.

9 Kommentare zu “Die Regierung plant neue Vorschriften für Fahrzeuge des öffentlichen Verkehrs”
  1. das Problem, neben der miesen Qualität der ind Busse, dürfte sein, dass die Fahrer+ Personal, dei Busse anmietet, dh, wenn neue Busse kommen, müssen die Fahrer Mieter höher Mieten bezahlen, der Kunde höhere Fahrpreise, wie bei uns damals, man hat die roten Minibusse ausgetauscht, nach einiger Zeit, waren die neuen schon ziemlcih im Eimer, Kundendienste kann sich keiner leisten, es wird gefahren, bis was hin ist, ich habe selber viele Touren mit ind Bussen hinter mir, an den alten Bussen gabs immer was zu reparieren udn wenn sich der Bordmechaniker mit dem Keilriemen abmühte, bei längeren Fahrten ist es für Ausländer eh besser 2 Sitze ( nebeneinander) zu mieten!
    also, dss Gesetz kann man gleich in die Tonne kloppen !
    Gruss

  2. Jup und mehr als einen, besonders der Angstschweis bei meiner Fahrweise durch Jakarta mit dem Auto *lol*

  3. Jup Gerunder überlegt auch die Flieger aufzustocken. Wobei zu beachten ist, dass die Flugzeuge hier alle alt sind und wenn SIe international fliegen möchten müssen die Gesellschaften neue Maschienen kaufen. Auch wenn nur eine Maschine für den Internationalen Flugverkehr gesperrt wird ist die ganze >Fluggesellschaft gesperrt. Sicherheit geht vor und das ist auch gut so

  4. stimmt so nicht, ich bin 2006 mit lion Air geflogen, nagelneue 737, Du hast halt die wirklich alten nicht erlebt, seit c 10 Jahren sind so ziemlich alle alten Kisten verschwunden, Proppeller maschinen sehr sehr selten,
    abe macht nix, vielleicht fliegt Ihr ja mit Opa und Oma nach Bali, dann mehr !
    Ihr seit ja jetzt voll in Aktion und habt wenig Zeit, daher
    schon jetzt schönes Weihnachtsfest-gesundes neues Jahr !
    wir treffen uns dann Ende FEB wieder, vielleicht können Opa u Opa einen Reisebericht absetzen !?

  5. Also da haste Recht Probellermaschienen sieht man insbesondere in Java nicht mehr. Dafür werden diese dann aber auf den kleineren Inseln als Shuttleflüge zu größeren Flugplätzen eingesetzt.
    Besser ist auch das nicht mehr jede Schrottmühle in den Himmel geschickt werden darf und auch Sicherheit entlich einzug gehalten hat In den indonesischen Flugbetrieb.

    Na ja Bali steht bei uns auch auf dem Programm, wobei ich bisher von einer Autofahrt ausgehe, da wir in mehren Etappen fahren auf der Reise mitnehmen wollen. Yogjakarta, Bromo, Malang ect.

    Mittlerweile sind sie ja eine Woche hier, nach dem anfänglichen Stressprogramm Jakarta hatten wir die letzten Tage es ein wenig Ruhig angegangen. Am Wochenende wollen wir nach Taman Mini und die große Tour gehe ich davon aus, dass diese Anfang Januar stattfinden wird.

    Zwischedurch wird noch ein kleiner Abstecher nach Lampung (Sumatra) gemacht und dann mal sehen ob wir noch Sulawesi und Borneo ins Programm aufnehmen, dann aber per Flugzeug. Mein Vater ist jetzt schon hin und weg. Das ist sein erster richtiger Urlaub und sein erster Flug. Der ist sowas von begeistert. Ein weiterer Vorteil des Besuches unser Vorgarten hat nun einen Touch Deutsche Gemütlichkeit bekommen und mein Teichprojekt wird nun entlich auch fertiggestellt. Ein kleines Häuschen für Besuch ist auch noch von meinem Vater in Planung, also er ist total ausgelastet hier *lol*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.