ThyssenKrupp sichert sich Megaauftrag in Indonesien


Kreiselbrecher in einem Tagebau Foto: Götz Hüsken

Kreiselbrecher in einem Tagebau Foto: Götz Hüsken

ThyssenKrupp hat sich den größten Auftrag seit der Firmengeschichte gesichert und baut in Indonesien fünf bis zu 350 Tonnen schwere Kreiselbrecher in der Gold und Kupfermiene auf dem Berg Puncak Jaya.

Das Auftragsvolumen umfasst 17 Millionen Euro.

Ein Sprecher des Unternehmens erklärte, dass alle Teile erst im Bergwerk montiert werden, da es zu der Miene keine Infrastruktur gibt. Die Teile müssen per Helikopter oder Seilbahn zum Bestimmungsort gebracht werden.

Im Juli 2012 werden die ersten Arbeiten beginnen!


Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.