Der meistgesuchte Terrorist steht endlich vor Gericht

Umar Patek der meistgesuchte Terrorist in Indonesien, steht seit gestern in Jakarta vor Gericht. Umar Patek ist verdächtig, Hauptverantwortlicher für die Bali Bomben, die 2002 über 200 Menschen darunter 6 Deutschen das Leben kosteten, zu sein.

Ihm droht bei einer Verurteilung die Todesstrafe.

Umar Patek wurde von den USA, Australien und Indonesien mit internationalem Haftbefehl gesucht. Auf Ihn war ein Kopfgeld von 1.000.000 USD ausgeschrieben. Er wurde im Januar 2011 in Pakistan durch eine US Spezialeinheit aufgespürt und im August an Indonesien ausgeliefert.

Die Anklage wirft dem Angeklagten vor, das Material für die Bomben beschafft und die Bomben gebaut zu haben. Dieses gab Patek auch in einem Verhör zu. Weiterhin will die Anklage beweisen, dass Patek, eine der Bomben mit einem Fernzünder selbst zündete.

Weiterhin werden ihm die Bombenanschläge, auf mehrere Kirchen in Indonesien im Jahr 2000 zu Last gelegt wobei 16 Menschen ums Leben kamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.