Das WM-Qualifikationsspiel zwischen Bahrain und Indonesien, was 10:0 endete, wird von der FIFA geprüft!

“Angesichts des außergewöhnlichen Ergebnisses in Verbindung mit den Ergebniserwartungen und der bisherigen Bilanz beider Teams und im Interesse, das Vertrauen in unser Spiel zu erhalten, wird die FIFA-Sicherheitsabteilung eine Überprüfung der Partie durchführen”, teilte der Verband am Donnerstag in Zürich mit.

Bahrain benötigte um in die nächste Runde zu gelangen gegen Indonesien eine 9 Tordifferenz. Gleichzeitig hätte Katar gegen den Iran verlieren müssen. Katar schoss in der 86 Minute das Ausgleichstor zum 2:2 und zog damit neben dem Iran in die vierte Runde der Asien-Qualifikation ein.

Die Indonesier, die bereits vor der Partie sicher ausgeschieden waren, sind mit einer ersatzgeschwächten Mannschaft aufgelaufen, da der nationale indonesische Verband mehrere Top-Spieler vorher suspendiert hatte.

Das ungewöhnlich hohe Ergebnis und der bisherige Vergleich beider Mannschaften führten nun zu einer Untersuchung dieser Partie. Man kann nur hoffen, dass die FIFA gegen versuchte Manipulationen, sollte es diese geben regellos vorgeht und nicht den nächsten Skandal, nach der Vergabe und Koruptionsverdachten erlebt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

USA brandmarken Indonesien

In dem heute erschienenen Bericht des Office of the United States Trade…

Schock-Video – Islamisten prügeln drei Männer tot

In Indonesien hat ein Mob von mehr als 1000 muslimischen Fanatikern drei…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…

Unternehmensberatung „Made in Germany“ in Indonesien

Die Unternehmensberatungsfirma Roland Berger möchte in der nächsten Zeit ein Büro in…