Ab 2014 kein Export von Rohstoffen mehr aus Indonesien

Die Regierung plant ein neues Gesetz zu verabschieden, was ab 2014 den Export von natürlichen Rohstoffen einschränken soll. Verträge mit privaten Unternehmen sollen neu verhandelt werden!

Indonesien will die Unternehmen damit zwingen die natürlichen Rohstoffe im Land weiterzuverarbeiten, um damit Arbeitsplätze zu schaffen.

Gleichzeitig soll für Unternehmen, die Rohstoffe in Indonesien weiterverarbeiten, Steuervergünstigungen geschaffen werden.

Der Sprecher betonte auch, das Verträge mit Anlegern und Investoren respektiert werden, man wolle nur dafür sorgen, dass hochwertige Produkte direkt in Indonesien geschaffen werden, um damit mehr Arbeitsplätze und Gewinn erwirtschaften zu können!


Wie dieses funktionieren soll frag ich mich wirklich. Einerseits will man Ausländische Unternehmer und Anleger nicht verprellen, gleichzeitig zieht man Ihn die Daumenschraube an noch mehr Geld zu investieren, damit eine Verarbeitende Industrie in Indonesien geschaffen wird! Es ist fraglich ob Anleger das so toll finden, wenn Indonesien so wie es Lust und Laune hat an bestehende Verträge herum manipulieren möchte.

Man kann nur hoffen, dass dieser Gesetzesentwurf für Indonesien nicht nach hinten los geht, weil Anleger und Investoren ein Vertragsbruch darin sehen und für die Zukunft immer mit der Gefahr leben müssten das geschlossene Verträge einfach durch neue Gesetze geändert werden!

One comment on “Ab 2014 kein Export von Rohstoffen mehr aus Indonesien
  1. die Sache ist die, dass die Indonesier zu faul sind, selber eine Industrie aufzubauen, also überlassen sie es einfach Ausländern, bei uns wollte ein Investor eine Fabrik installieren, ungefähr 100+ Arbeitsplätze, als er auf dem Kantor imigrasi eine Aufenthaltserlaubnis usw beantragte, sagte der Beamten, ja, kein Problem, allerdings ein kleines Tip müsste schon drin sein ! wie klein ? naja, bei sonem Projekt müsste es schon ein Van sein, so ungefähr 200.000.000 +, der Mann hat dann seine Fabrik in Malaysia gebaut !
    Chinesen holzen den Wald ab und produzieren in China und in Jepara geht die Möbelindustrie in die Kniee !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.