Zwei Paketbomben explodierten im Hauptpostamt

Aus dem Hauptpostamt des Flughafens, von Jakarta, waren am Freitag zwei Explosionen zu hören.

Nach Polizeiangaben handelte es sich dabei um zwei Paketbomben, die nach Papua transportiert werden, sollten. Die Bomben wurden rechtzeitig erkannt und das Gebäude geräumt, bevor die Bomben explodierten.

Es gab keine Verletzten.

Eine dritte Bombe wurde entschärft. Die Paketbomben enthielten einen Zünder und waren mit Sprengstoff und Nägeln gefüllt.

Alle Pakete wurden in Jakarta Aufgegeben und waren an einen Fischhersteller in Papua Adressiert.

Wann die Bomben explodieren sollten blieb bisher unklar.

3 Kommentare zu “Zwei Paketbomben explodierten im Hauptpostamt”
  1. was ist da so aufregendes dran- die Bomben waren für einen Fischer, fischen mit Explosivstoffen ist doch in Asien üblich und gang und gäbe1

  2. Es war kein Sprengstoff sondern Paketbomben, ich hoffe du kennst den Unterschied. Dabei hätten auch Menschen drauf gehen können!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.