Urlaub nach muslimischen Werten

Das indonesische Touristenministerium hat sich das ehrgeizige Ziel für das Jahr 2013 gesetzt, neun millionen ausländische Touristen nach Indonesien zu locken!

Indonesien möchte deswegen eher auf den Muslimischen Markt im Nahen Osten setzen wo allein letztes Jahr 126 Millionen US-Dollar umgesetzt wurden.

Ziel ist es Urlaub, mit islamischen Werten und Gesetzen anzubieten.

Fraglich ist ob die reichen Scheiche sich nach Indonesien locken lassen, da sie doch mittlerweile, doch mehr westlichen Standards auf ihren Reisen folgen. So trifft man wohl mehr Touristen aus Nah Ost in Singapur als wie in ganz Indonesien an.


Dennoch ist dieser wachsende Markt nicht zu vernachlässigen, da der Mittelstand in diesen islamischen Ländern rapide Wächst und diese auch reisen möchten.

Für das Jahr 2020 geht man von einem Umsatz von 19 Milliarden US-Dollar allein für Muslimischen Tourismus aus. Indonesien hofft von diesem Stück einen großen Brocken abzubekommen. Man kann nur hoffen, dass insbesondere für Inseln die keinen Muslimischen Glauben besitzen wie z.B. Bali es dort nicht zu Nachteilen kommt tut, indem die Balinesen gezwungen sind ihre Art und Weise zu ändern!

Weitere Tips zu diesem Thema:

2 Kommentare zu “Urlaub nach muslimischen Werten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.