Westerwelle bricht Staatsbesuch in Indonesien vorzeitig ab

Der deutsche Außenminister Guido Westerwelle wird den Besuch in Indonesien, nach bekannt werden, des plötzlichen Todes seines Vaters, abbrechen.

Deutscher Außenminister Guido Westerwelle Foto: Tim Reckmann

Deutscher Außenminister Guido Westerwelle Foto: Tim Reckmann

Westerwelle der seit Donnerstag auf Süd Ost Asien Reise ist erfuhr heute in Indonesien vom Ableben seines Vaters in Deutschland.

Aus diesem Grund bricht der Außenminister auch vorzeitig die geplante Reise ab und reißt heute Abend zurück nach Deutschland.

Abgesagt werden musste unteranderen ein Wirtschaftsdialog wo unteranderem auch der Indonesische Handelsminister Gita Wirjawan teilnehmen sollte. Weiterhin wurde ein Treffen mit dem neuen Generalsekretär der Südostasiatischen Staatengemeinschaft (ASEAN) Le Luong Minh, abgesagt.

Es ist verständlich, dass der deutsche Außenminister, in diesen schweren Stunden für seine Familie da sein möchte.

One comment on “Westerwelle bricht Staatsbesuch in Indonesien vorzeitig ab
  1. na da war der Kinkel aus anderem Holz, der liess seinen Vater beerdigen und flog lieber zu einer Konferenz nach Kanada, anstatt bei der Beerdigung anwesend zu sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.