BlackBerry testet in Indonesien Bezahlsystem

Der Smartphone Hersteller des BlackBerry testet einen neuen Bezahldienst, mit dem BlackBerry Kunden, Geld überweisen können.

BlackBerry Handy

BlackBerry Handy

Das Experiment läuft über das Kostenlose App „BlackBerry Messenger“ und ist vorerst nur für Kunden der indonesischen Bank PT Bank Permata nutzbar.

Der Geldtransfer funktioniert nur auf älteren BlackBerry Modellen, bis zur Generation 7. Das Senden von Geld auf ein Permata-Konto ist Kostenlos, für eine Überweisung zu einer anderen Bank werden 5.000 Rp (ca. 0,40 €) fällig! Die Bank Permata hat ca. 2 Millionen Kunden.

BlackBerry hatte im Jahr 2012 noch 37% Marktanteil in Indonesien. Weltweit waren es gerade mal 4%. Wie überall macht BlackBerry die Konkurrenz von Samsung und Apel zu schaffen. Ob sich dieses System durchsetzen werde ist fraglich, denn die Nutzung eines Handys ist immer auch ein Sicherheitsrisiko.

Tipps zu diesem Thema:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.