Wieder einmal Spriterhöhung Ja oder Nein


geplante Monorail in Jakarta Fotoquelle: tribunenews.com

geplante Monorail in Jakarta Fotoquelle: tribunenews.com

Der indonesische Finanzminister Chatib Basri, hat der Regierung vorgeschlagen, ab Juni den Preis für Subventioniertes Benzin um 2.000 Rp (ca. 0,16 €) auf 6.500 Rp (ca. 0,52 €) anzuheben.

Gleichzeitig soll subventionierter Dieselkraftstoff um 1.000 Rp (0,08 €) auf 5.500 Rp (ca. 0,44 €) angehoben werden.

Dieses scheint eine alternativ Lösung zu sein, um die indonesischen Bürger langsam an eine Anpassung des Benzinpreises, an den Marktpreis vorzubereiten. Im letzten Jahr gab es massive Proteste in der Bevölkerung, als tausende von Bürgern mehrere Wochenlang das Parlament belagerten.


Nach Einschätzung des Finanzministeriums könnten durch die Erhöhung des Benzinpreises, um 1.000 Rp bzw. 2.000 Rp, dass Defizit im Staatshaushalt auf 2,48 Prozent, statt wie Prognostiziert 3,48% gesenkt werden.

Wir müssen im Monat 1-2 x Tanken, was für uns dann eine Mehrbelastung bei 2×40 l Benzin von 160.000 Rp (ca. 12,71 €) wäre. Uns tut das nicht weh, aber viele die mit Ihrem Auto oder Moped auf Arbeit müssen und vielleicht auch mehrere Fahrzeuge nutzen, wird dieses wohl früher oder später zu einem Problem werden.

Weiterhin ist immer noch nicht ein Konzept für ein funktionierendes Nahverkehrssystem vorhanden. Zwar plant man wieder, in Jakarta an einer Einschienenbahn. Aber ob dieses, den Nahverkehr tatsächlich entlastet ist fraglich. Weiterhin ist man in Indonesien gewöhnt, das viele Sachen angekündigt, aber nicht umgesetzt wird.

So sollte ab März dieses Jahres, in Jakarta das Fahren mit dem Auto, nur an bestimmten Tagen (gerade oder ungerade Nummer im Kenzeichen) erlaubt werden. Um die Fahrzeuge besser kenntlich zumachen wurden sogar schon Farbetiketten für die Frontscheibe in Auftrag gegeben. Die Herstellung soll allein, schon fast eine Millionen USD verschlungen haben. Eine Verteilung, sowie auch eine rechtsgültige Umsetzung fehlt bis heute gänzlich!

17 Kommentare zu “Wieder einmal Spriterhöhung Ja oder Nein”
  1. Bitte bitte, erhoeht die Spritkosten. Das mindestgehalt wurde ja auch um 42% erhoeht. Dann lernen die leute vlt mal etwas ueber Fahrgemeinschaften oder nicht 5 meter zum Indomarkt mit dem Auto zu fahren.

  2. Jup ich wäre auch dafür, obwohl ich selbst auch 300 m bis zum Alpha Markt fahre *lol* und das werd ich wohl auch bei einer 100% anpassung tun.

    Aber ehrlich gesagt frage ich mich das schon seit dem das Thema im Umlauf ist, warum mann nicht eine Anpassung in kleinen Schritten gamacht hat. immer mal 100 Rp mehr, das würde den Leuten gar nicht so auffallen, als wenn dann der totale Schlag kommt!

  3. son Schmarrn Leute, was heisst Markpreis ? in den Ölstaaten kostet der Liter Diesel oder Benzin ungefähr 4cent, eine Anpassung also wohin, der Benzin/dieselpreis in Indonesien entspricht dem in Deutschland , wenn man die Steuern, c 70%, mal auser acht lässt, Indonesien hats vorgemacht-wie ein OPEC land sich durch Korruption und Misswirtschaft um seinen Wohlstand brachte und immer noch bringt, ist der Ölpreis hoch, werden schnell mal ein paar Öltanker umgeleitet und einen ÖPNV installieren-mein Gott oder Allah das klappt nicht mal in Grossreichstadt Berlin, wo die SBahn nur noch ein Trümmerhaufen ist, die Kosten in Jakarta einen ÖPNV zu installieren wären gigantisch , man muss nur mal ein bischen in D Zeitungen blättern, zB München usw, also, auf der Welt laufen schon einige Träumer rum und Ihr Schlauen-Mindesgehalt um 42% ja und wer setzt das durch?? Ich wette, dei Schwiegermutter von Silvio zahlt ihren Putzen max 200.000, ungefähr 25% des Mindesgehalt. wie es Frau Lorenz hält, einfach mal berichten Ihr seid noch in Indonesien und denkt immer noch in spiesiger , deutscher Kleinbürgerlichkeit!

  4. Franz, schon mal was von Transportkosten und aufarbeitungskosten gehört. Der Marktpreis von Benzin liegt zur Zeit bei ca. 0,79 €! Man sollte erst überlegen bevor man irgend was von Subventionierten Treibstoff postet. Wenn ein Scheichtum den Sprit Subeventioniert verkauft ist das sein Problem. AUsserdem ist der Sprit da genauso teuer wie ion Indonesien 0,35 € siehe hier http://benzinpreis.de/international.phtml?kontinent=AS&land=228&waehrung=EUR&einheit=Liter

    Also bei uns in der Familie erhällt eine Putze 700.000 Rp + Kost und Logie. Der Fahrer meiner Schwägerin erhält 350.000 Rp am Monatsanfang und pro Tag 25.000 Rp da sind bei 22 Arbeitstagen 550.000 Rp + 350.000 Rp = 900.000 Rp bei einem Durchschnittlichen 5h Arbeitstag! Franz ich weis nicht wo du deine Zahlen immer her nimmst?

  5. Danke, Silvio, richtig , Sprit ist eigentlcih nix wert, wenn wir hier in D 70% von 1€55 als Steuern rechnen, ist das ziemlcih genau 1€085, wenn man nun noch 30% Spekulationsgewinn abzieht, kommt man auf den echten Preis, also, der echte Spritpreis liegt dann irgendwo bei 30-40cent! auch Sparen bringt nix-also sagen wir, war sparen 10%

  6. Benzinpreisvergleiche sollte man nur an den Lebenskosten des betreffenden Landes anhängen-dh Norwegen eh ein sehr sehr teures Land hat den höchsten Benzinpreis, ganz klar-der Verdienst liegt ja auch doppelt so hoch, wie in D, dass in Indonesien oder den Ölstaaten der benzinpreis subventioniert wird, halte ich für ein Gerücht, wenn ich das deutsche Benzin, das ja einen weiten Weg und Transport hinter sich hat, mit c 30-40 Cent veranschlage und Indonesien mit c 72 Cent an der Tankstelle,, kann von Subventionierung keine Rede sein, meine Meinung- und Silvio, der Fahrer deiner Schwägerin ist mit 900.000 nicht gerade überbezahlt, da bekam mein Fahrer schon mal im Monat -2008- c 1.400.000 , zudem ist Jakarta eine Grosstadt, wo ganz andere Lohn/Preisverhältnissen herrschen, wie auf dem Land, sag ich mal ;

  7. PS zudem und das darf man nicht vergessen-ist die Mineralwirtschaft, die Spriterzeugung und Verteilung in Indonesien in staatlicher Hand mit all seinen Nachteilen!

  8. wenn ich das Bild von dem geplanten Dings sehe, muss ich lachen-besonders Schlaue wollten ja den Transrapid in Indonesien installiern-soviel Strom hat weder Jakarta noch Indonesien, wewnn so ein Zug anfährt, gehts Licht aus !

  9. Sorry ich will echt nicht unhoeflich sein, aber was Franz sagt ist einfach Bildzeitung oder Stammtischwissen.

    Indonesien importiert mehr Sprit als es exportiert, sprich sie sind ein Nettoimporteur, auf dem Weltmarkt kostest ein Liter so 70-80 US Cent. Nicht Rohoel! Fertigrafiniertes Benzin. Das muss Indonesien kaufen und es dann hier fuer 40 cent zu verkaufen. Die nachfrage nach Benzin steigt in Indonesien teaglich. Sprich fuer jeden Liter zahlt die Regierung 30 cent drauf and die Subventionen. Von deinen und meinen Steuergeldern. Die Anzahl der Autos in Jakarta verdoppelt sich alle 3 Jahre, also wie lange haelt es die Regierung noch aus? Das ist ein Fass ohne Boden, das Geld sollte lieber in ne ordentliche infrastruktur investiert werden. Von dem Geld kannst du ein besseres oeffentliches Verkehrsnetz bauen als in Singapur.

    Und wie vorher erwaehnt die Gehaelter sind um 42% gestiegen, jetzt wirds zeit auch die Ausgaben gerechter zu verteilen.

  10. Indonesien ist ein OPEC Land GEWESEN-hat sich aber auf Grund seiner Misswirtschaft selber den Garaus gemacht, dass es jetzt teuren Sprit einkaufen muss, ist die Folge dieser Misswirtschaft-im Jahr 200x war an den Tankstellen zu lesen HABIS, ich hab dann auf dem Weg an der kleinen Tankstellen-literweise getankt und ab dann immer nachgetankt, wenn der Tank noch ein Drittel voll war, das Übel in Indonesien ist, dass die VIPs sich nicht kümmern und mal selber eine eigenständige Industrie aufbauen, alles wird den Ausländern überlassen-es besteht einfach kein Intresse-lieber kassiert man eine Menge Tip, wenn man natürlcih lieber das Öl auf dem Weltmarkt verkauft anstatt ein vernünftige Energiewirtschaft zu betreiben-ist die Regierung selber schuld und es garnicht einzusehen, dass das Volk für die Bonzen den Kopf hinhalten muss !

  11. für alle die sich für die Geschichte des Öls intressieren, empfehle ich das Buch DER PREIS-da ist auch die Geschichte des indonesischen Öls gut beschrieben !

  12. Natuerlich hat Indonesien eine misswirtschaft besonders im Enerigiesektor. Grade deswegen sollte es kein subventioniertes Benzin mehr geben. Das ist die groesste Ausgabe im Indonesischen Staatshaushalt. Das Geld sollte lieber in die Energie Infrastruktur investiert werden. Aber das wird auch nichts, dann machen sich die Politbonzen nur dir Taschen noch voller.

  13. die Strassen sind wie die Adern im menschlichen Körper, der Sprit das Blut-sagen wir die Indonesier würde statt 8.000 Rupia 12.000 bezahlen, da ergäbe schlagartig eine Preissteigerung, ob nun für Transport, Busse, Flugverkehr, Lebensmittel, viele die eh nur knapp am Existenzminimum sind, würden ganz bankrott gehen, lieber Mario, wie kann man nur soviel Unsinn erzählen-reden wir doch nicht vom indonesischen Staatshaushalt und Infrastruktur-was verstehst du das drunter ? Strassenbau-ÖPNV-nicht mal im D klappt das und dann erst in Indoniesen und das auf Java, der kleinsten Insel mit den meisten Bevölkerungsanteil !

  14. Witzige Sache Franz, ich arbeite bei DHL in Indonesien und bin veranwortlich fuer das domestic trucking und warehousing. Das heist unter mir sind alle DHL trucks die du hier in Indonesien nach Makasar, Jakarta, Medan wo auch immer siehst. Also glaub mir ich weis das ein Truck nach Medan Surbaya huete fast doppelt solange braucht als vor 2 Jahren.

    Und wenn du willst schicke ich dir auch gerne die Studie von DHL mit den genauen zahlen und dem Impact vom Verkehr, im vergleich zu den Investitionen.

    Also erstens ist der !prit in Flugverkehr nicht subventioniert das ist schon mal das erste! Wenn du schon behauptest das ich unsinn rede.

    Zweitens in der DHL kalkulation auf Kosten, ist der Spritanteil von den Gesamtkosten 30%. Das heist wenn du fuer dein Kopaja 2000 IDR zahlst heute. Und der spritpreis sich um 1000 IDR erhoeht sollte der das ticket dann hoechsten 2200 IDR kosten.

    Sorry aber ich koennte mich grade so aufregen, sagen das was ich davon verstehe, das ist mein Job. Frechheit!

  15. also, lieber Mario, ich hoffe, dass den Indonesiern das erspart bleibt, was im Falle Spriterhöhung und Energiewende die deutschen Verbraucher erlebte und erleben, natürlich wird sich eine Spritpreiserhöhung nicht allein auf DHL, sondern auf alle Dienstleistungen und Produkte auswirken-ein winziges Beispiel-das Schulessen meiner Kinder wird ab August 3€25 statt 2€85 kosten-Grund erhöhte Energiekosten- ich gehe täglich einkaufen und es ist erschütternd, wie dei Preise steigen-alles in Zeichen der Energie-nicht auszudenken-sollte man mal in I bleifreies Sprit oder E10 einführen, Flugbenzin ist nicht versteuert, das stimmt schon, aber auch da sind in D Bestrebungen im Gange dies zu ändern-in Indonesien kann man das nicht machen, weil sich das kein Kosument leisten kann, und was die Strassen betrifft, nun bin ich in I so ziemlcih alle Strassen abgefahren und kenn die Verhältnisse, wenn eine Hauptverkehrsstrassen mit durch eine Stadt/Dorf geht, wo dann noch Markttag ist, gibts eben Staus, eine mittlere Geschwindigtigkeit von 25-30kmh ist ungefähr das Maximum, was man auf I Strassen packt, selbst nachts, wenn die Strassen frei sind, um den Verkehr auf Java zB, flüssig zu machen, müsste man eine 6spurige Autobahn schaffen, die maroden LKWs und Busse verschrotten und jeden Mopedfahrer erschiessen, der auf der Autobahn fährt, nach dem Mauerfall nahm der Autoverkehr in D dramatisch zu, wo früher freie Fahrt war, waren/sind Staus angesagt, man kann sagen, gerade Montag früh gibts von Gera bis Frankfurt eine Autoschlange- ich habs in Indonesien und in Deuschland immer so gehalten, möglichst früh, vor Einsetzen des Berufsverkehrs an Ballungsgbieten vorbei zu sein, in Indonesien war das so gegen 2Uhr morgens-, alos, bei einer Spritpreiserhöhung ist eine deutlich Verteuerung des Lebens zu erwarten, das heisst, die Menschen, da ja die Löhne nicht mitsteigen-haben weniger Geld für den Konsum und für DHL !
    der Verkehr in I ist ungefähr so, wie er in D wäre, ohne BAB!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.