Ratingagentur Fitch droht mit Herabstufung Indonesiens

Logo der Fitch

Die indonesische Rupia verlor in den letzten Monaten rapide an Wert gegenüber dem US-Dollar und dem Euro. Noch vor ein paar Monaten bekam man für einen Euro 12.300 Rupia. Mittlerweile liegt der Kurs bei 1 EUR = 14.411 Rp!

Noch sind direkte Preissteigerungen nicht Spürbar, auch hielt sich der Preisanstieg von Waren nach der Benzinpreiserhöhung von 4.500 Rp auf 6.500 Rp für Benzin und 5.500 Rp für Diesel in Grenzen.

Doch nun hat die Ratingagentur Fitch Indonesien und andere asiatische Länder wie auch Indien gedroht, das Rating herabzustufen, was gleichzeitig bedeuten würde, das die betroffenen Länder mehr Zinsen auf Staatsanleihen bezahlen müssten. Zurzeit besitzt Indonesien das Fitch Rating BBB-. Hingegen hat Griechenland nur B-, wobei Fitch erst im Mai Griechenland von CCC hochstufte.


Asiatische Schwellenländer haben zurzeit das Problem, das Ausländische Investoren verstärkt Geld abziehen.

Der Zentralbank zufolge sanken die ausländischen Währungsreserven im Juli von 98,095 Milliarden im Juni auf 92,67 Milliarden Dollar. Sowohl in Indien als auch in Indonesien sind die Renditen für Staatsanleihen zeitgleich stark angestiegen.

Man kann nur hoffen, dass die indonesische Regierung, den Wink mit dem Zaunpfahl von der Fitch ernst nimmt und alles unternehmen wird, den Abzug von ausländischen Kapital zu stoppen.

5 comments on “Ratingagentur Fitch droht mit Herabstufung Indonesiens
  1. zu dem Thema stand in der Welt diese Woche ein interessanter Artikel, leider konnte ich ihn nicht kopieren oder öffnen, weil ich meine 20 freien Klicks bei der Welt schon voll hatte, aber der 21.muss man ein APO schalten, auf jeden Fall, die Überschrift, die Investoren haben die Schwellenländer ( ein blödes Wort ) auch Brasilien gehört dazu, im Auge und beobachten die Lage sehr aufmerksam, sollte jemand in Indonesien grosse Bargeldbeträge haben, sollte er sich auf jeden Fall überlegen, was er damit macht, zB ein Häuschen kaufen, aus den Erfahrungen von 1997 kann man sagen, dass eine Krise wie ein Tsunami kommt und sollte es zu Zahlungsschwierigkeiten kommen,werden alle Konten gesperrt und es gibt nur noch Mindestabhebungen , ich habe gestern per Union Express Geld überwiesen und für einen €uro 14.000IR bekommen, also die 15.000 sind nahe,
    Gruss nach Indonesien und ich drück den Menschen dort die Daumen

  2. dein Jubel, lieber Silvios, ist bei solchen Meldungen sicher verstummt, die Gefahr eines Absturzes ist sehr gross!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.