Freizeittipp 2: Mall Bintaro Jaya Xchange

1531549_558175950942948_1217334362_nHeute möchte ich euch das neue Einkaufcentrum Bintaro Jaya Xchange vorstellen.

Das neue Mall liegt direkt an der Autobahn Jakarta – Serpong, gleich nach der Ersten Abfahrt wenn man aus Richtung BSD kommt.

Die direkte Zufahrtstrasse ist eine dreispurige, was die Anreise beschleunigt. Im Parkhaus herrscht leider noch das regelrechte Bau Chaos vor. Keine Beschriftung wo ein Eingang zum Mall, sich befindet. Wer läuft schon gern lange Zeit, durch ein Parkdeck, um sein Auto zu suchen.

Wir fanden dann am Ende des Parkdecks, einen Parkplatz direkt gegenüber eines der Haupteingänge.

Die Neueröffnung fand am 18.12.2013 statt.

Viele Geschäfte befinden sich noch im Bau. Metro ist aber wie üblich über mehrere Etagen vertreten. Von meinem ersten Eindruck, sind ca. 35% der Geschäfte bereits eröffnet. Mehre Kaffees und Restaurants sorgen für das leibliche Wohl.

Hauptattraktion ist aber die Schlittschuhhalle.   

1379601_731794736847171_2144020342_n

Allein deswegen waren wir auch da. Sarah nutzt jede Möglichkeit, sich auf dem Eis zu bewegen. Bisher waren wir immer im Taman Anggrek, in West Jakarta, auch dort gibt es eine Eishalle.

Ein Unterschied, sind die Preise.

Für 2 h zahlt man 70.000 Rp (ca. 4,29 €), für Verlängerung 10.000 Rp (ca. 0,61 €). Es besteht auch die Möglichkeit einen Trainer, für die ersten Schritte auf dem Eis zu buchen.

Für Zuschauer ist es fast unmöglich einen klaren Blick zu erhaschen. Erstens, beschlagen die Plexiglas scheiben, so sehr das man meinte, man stehe hinter Milchfenstern und zweitens ist die obere Etage, wo man auf die Eisbahn schaut, noch wegen Baumaßnahmen geschlossen.

Also wer nur zuschauen will, wird bei dieser Eishalle enttäuscht. Die Baumaßnahmen machen sich auch in der Qualität des Eises bemerkbar. Das Eis bildet schnell Pfützen, was bei einem Sturz in diese, nicht nur zu blauen Flecken führt, sondern das die Klamotten  schnell nass sind.

Man kann nur hoffen, dass sie diese Probleme, durch eine geregelte Belüftung in den Griff bekommen.

Was macht man bei einer beschlagenen Frontscheibe im Auto?

Richtig man stellt die Belüftung auf die Frontscheibe. Mein Auto hat leider sowas nicht *lol* habe ich auch wirklich noch nie benötigt. Wahrscheinlich kennt man deswegen diesen Trick nicht. Wenn es regnet darf man nur die Lüftung, nicht abschalten, denn dann legt sich der Film aus Wasser, auf alle Scheiben im Auto. In Indonesien gibt es viele Sachen nicht. So habe ich noch keinen Nebel hier erlebt, außer natürlich dem Smog!


Aber weiter nun zum Mall.

Der Eishalle würde ich die Note 3 geben.

Es fehlt an Sitzplätzen für die Angehörigen. Zuschauen ist so gut wie nicht möglich. Das Eis ist sehr nass und bildet schnell Pfützen.

Positiv ist der Preis, der wohl aber aufgrund der Probleme eher angepasst ist.

Das Problem, das man keine Sitzmöglichkeiten findet, ist auch im ganzen Mall zu erkennen. Ich habe insgesamt zwei Bänke im ganzen Mall gefunden.

Also für durch Frauen gequälte Shoppingmänner, ist dieses nichts. Die einzige Möglichkeit die man hat, man setzt sich in ein Restaurant oder ein Kaffee. Doch da bekommt man wohl schnell ärger, da man ja nicht sofort seiner Frau den Einkauf, beim Verlassen des Geschäfts abnehmen kann. 😉

Fazit:

Das Bintaro Jaya Xchange Mall hat, wenn es einmal fertig ist gute Erfolgschancen, Publikum anzuziehen. Insbesondere da von BSD die Leute, dann nicht sich durch den Stau nach Living World sich quälen müssen. Doch auch dieses soll durch eine Verbindung der Autobahn Jakarta-Serpong und Jakarta-Tangerang, in naher Zukunft auch vorbei sein, wenn die LKW und Durchfahrer dann wirklich auch diese Autobahnumgehung nutzen.

Das Mal ist neu, somit sind auch die Toiletten im perfekten Zustand.

Das Angebot ist noch Mangelhaft, der größte Teil der Geschäfte ist noch nicht geöffnet.

Freizeitangebot, liegt in Form der Eishalle und von Timezone (Spielhalle) vor. Ein Kino befindet sich in der Bauphase.

Klimatisch ist das Mall ausreichend gekühlt, obwohl man an manchen Ecken intensiven Farbgeruch wahrnimmt. Baumaßnahmen bringen dieses nun mal mit.

Parken ist zurzeit noch frei. Die Rückfahrt wird durch Baumaßnahmen an einer Brücke, kurz vor der Auffahrt auf die Autobahn, getrübt. Bei uns waren es ca. 2 km Stau.

Das kann im Berufsverkehr und an Wochenende in der Anreise und Abreisezeit sich sehr stark erhöhen.

Wer Schlittschuh laufen möchte, ist in diesem Mall richtig, wenn er Abstriche machen kann. Dafür stimmt der Preis.

8 Kommentare zu “Freizeittipp 2: Mall Bintaro Jaya Xchange”
  1. gemach, Silvio, eine Eisbahn kostet natürlich wahnsinnig Energie und ist daher in einem Einkaufcentrum ein Unding, bedauerlicherweise hat man eben nur die Malls als Treffpunkt, grosse Parks, auser den Paradeplätze gibts nicht, wie ein Minuspunkt für die Grosstädte-zuviel Autos-zuviele Menschen, dann der Krach in den Malls- wie gesagt-keine wirklichen Treff/Entspannungspunkte-schau mal-bei mir im Umkreis von 15km alleine 7Hallenbäder mit allem Komfort-Wellnesbereich, im Winter beheitzte Becken zum Rausschwimmen-Rutschbahne obligatorisch Toiletten usw, im Sommer Liegewisen, Fussball und andere Sportplätze, man kann viels zu fuss erreichen oder mit demFahrrad, in Jakarta braucht man schon ml 1-2h bis man am Ziel ist, da bin ich schon in Frankfurt oder am Rhein, also, diese Malls naja, entspricht dem Charakter der ASiaien, denn auf den Phillipinen usw ist es auch nicht anders, oder in Malaysia. mein Freund war entsetzt als wir im Malaysia uft dem Gipfel eines Berges landeten ( Namen vergessen ) und anstatt einen blühende Park, nur Plastikbäume sahen, als Walt Disney, tja, leider , leider !

  2. Ich hasse Malls, bitte bitte Silvio finde mal was mit Natur, dass vermiss ich hier in Jakarta am meisten, einen guten Park oder so. Alle quetschen sich immer ins Auto und fahren nach Bandung oder Puncak. Aber da gibts ja auch nichts ausser ein Menschenauflauf.

  3. kann man wohl vergessen-es gibt keinen Park und kennt man eine Stadt in Indonsien kennt man alle-langweilig-da ist matahari-hero usw usw-das entspricht dem indonesischen Allgemeinverständnis-selbst der Karton ist ein einfaches Gebäude-sag ich mal-das ist ja auch ein Punkt den ich in Indonsien vermisst habe, ausser diesen Freitagabendbesäufnissen war nix los, ab und zu mal ne Fahrt mit der Zahnradbahn oder ein Treff mit den HHH war wenig los und auch das wurde immer weniger !

  4. Na ja Mario, viel Auswahl hat man nicht. Über das eine oder Andere Naturerlebniss werde ich aber auch berichten.

    Selbst wenn man ans Meer will muss man hunderte von Kilometer fahren, um einen weisen Strand und Palmen und klares Wasser zu erleben *lol*Aber wenn du eeinen Tipp hast immer her damit, ich bin auch auf der Suche nach dem ultimativen Naturerlebnis in Jakarta 😉

  5. Franz was gibts nicht. In BSD gibt es einen Stadtpark da steht auch ein Baum der von einer Uni aus Deutschland gesepenedet wurde, nur würde ich den eigentlich nichgt so empfehlen. Wir waren einmal dort und das hat gereicht *lol* Aber das wäre doch mal was für den nächsten Bericht!

  6. ich war mal , bei , naja, an der Nordspitze von Java, c 120km von Jakarta entfernt-da steht ein Hotel des Sol Konzern mit 1000 Betten, einige Indonesier haben da Appartments-ein schöner Sandstarnd, als wir dort waren, gabs ungefähr 20 Touris, der Strand war absolut leer, wir waren in einer Ferienanlage, allein, auserhalb kein Resto, kein Taxi, es war schon zu einsam, gut , das wir nach 4 Tagen wieder in die Zivilisation zurückkehrten, das war das einzige Mal, dass ich einem Reisebüro was glaubte, das empfohlene Hotel war eine Ruine, aus der sind wir geflüchtet-dieser Urlaub war der absolute Tiefpunkt, etwas für Menschen, die absolut allein sein wollten !

  7. Hallo Mario,
    genau ich vermisse auch die Natur hier in Jakarta,obwohl ich hier im Jaksel fast in Depok wohne und es noch viel Gruen gibt.

    5 Jahre Jakarta sind genug z.Z. bin ich auf der Suche nach einem Haus in DI Jogjakarta.

  8. Also in BSD kann man sich Abseits der Hauptstraße auch noch nicht beschwerden. Leider wird hier auch massiv gebaut, sodass man irgendwann wohl nur noch auf dem Golfplatz weite Grünflächen sehen wird

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.