US Flugzeug zur Landung gezwungen

Ein Schweizer Privatpilot, der in einem selbstgebauten roten und in den USA registrierten Eindecker unterwegs war, wurde gestern zur Landung in Nord Sumatra gezwungen.

Zwei indonesische F16 Kampfjet, fingen den Hobbypiloten ab, als er von Colombo kommend nach Singapur unterwegs war. Der Pilot gab an, das ihm nicht bewusst war, in Indonesischen Luftraum sich befunden zu haben!

Das Flugzeug wurde vorübergehend Beschlagnahmt und der Pilot zu weiteren Befragungen verhaftet.

Am und im Flugzeug konnten keine gefährlichen Stoffe festgestellt werden, und die Erklärung des auf einer Weltumrundung sich befindende Piloten ist plausibel.

Warum wird er dann noch festgehalte?

Update:

Der Schweizer konnte am Sonntag, nachdem er 4 Tage in Indonesien festgehalte wurde gegen die Auflage 60.000.000 Rp (ca. 3.813.10 €) zu zahlen seinen Flug fortsetzen.

Der 65-jährige Weltumrunder, der mit seiner selbstgebauten Maschine unterwegs ist, konnte seinen Flug nach Singapur fortsetzen.

Er beteuerte bis zum Schluss keine Kenntnis zu besitzen, indonesischen Luftraum verletzt zu haben.

So wie es scheint blieben auch die indonesischen Behörden diesen Beweis schuldig.

Ein Schelm wer da an Luftpiraterie denkt. Eine kleine Maschine in Internationalen Luftgebiet in der Nähe des indonesischen Luftraumes. Na ja ich denk mir meinen Teil dazu.

Jedenfalls wünsche ich den Hobbypiloten viel Erfolg bei seiner Weltumrundung

3 Kommentare zu “US Flugzeug zur Landung gezwungen”
  1. warum wird er dann festgehalten, ach, Silvio, ist Indonesien ein rechtsfreier Raum,? überleg noch mal deine Frage !

  2. Franz man merkt wieder du hast keine Ahnung.

    In Europa wäre er schon lkänst wieder in der Luft gewessen! Das hat nichts mit rechtsfreien Raum zu tun sondern mit verhältnissmäßigkeit!

  3. wer hier keine Ahnung hat, dürftest du sein, mich wundert, dass du in so einem rückständigen Land leben willst, die eine Luftraumverletzung, fliegen ohne einen Flugplan einzureichen, ohne Navigationskenntnisse nicht wie ein Falsches Abbiegen mit dem Auto geahndet wird, in D zB hätte mal erts mal die Lizenz zumindest überprüft, da kann nicht jeder X beliebige in der Luft umhergondeln-man sieht, dass du von der Fliegerei keine Ahnung hats
    http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/100-sekunden-ueberflugsrechte-clip

    Zum Beispiel !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.