Indonesien erhöht Visagebühren

visumWieder schlägt die indonesische Regierung bei den Touristen zu.

Ab sofort gelten neue Visagebühren bei der Einreise in Indonesien!

Das 30-Tage Visum was einmalig um weitere 30 Tage verlängert werden kann kostet jetzt 35 USD anstatt 25 USD!

Aufgrund der Unruhen in Thailand, haben viele Touristen auf Indonesien umgebucht. Dieses will natürlich Indonesien nutzen und erhöht ohne große Ankündigung und kurzfristig die Visagebühren.

Selbst auf der Webseite der Indonesischen Botschaft in Berlin sind die neuen Visagebühren noch nicht aufgelistet.

Es empfiehlt sich die 35 USD bei einreise auch in USD mitzuführen, da der Wechselkurs EUR/USD von den Einreisebehörden immer schlechter kalkuliert wird als wie er ist! Weiterhin erhält man das Rückgeld in IDR, was auch wieder zu einem schlechteren Kurs ausgezahlt wird, als wie er tatsächlich ist.

5 comments to “Indonesien erhöht Visagebühren”
  1. ja ,was sind den 35 US$, wo man doch in Indonesien alles fast geschenkt bekommt, fahr mal naxh Mallorca, das sind deine 35US$ doch in Bali gut angelegt, also mich würds nicht jucken! eine Mädchen naja,lieber kein Kommentar !

  2. im Prinzip ist es sowiesp Quatsch, wegen 2 Wochen nach Bali zu fliegen, da flieg ich lieber nach den Kanaren ( 5h) oder Tunesien ( 3h) Ägypten (4h) man gewinnt glatte 2 Tage Urlaub gegenüber Indonesien, die Touris liegen eh von 11 Tagen Urlaub 9 am Pool !

  3. wie schade, Silvio, die Welt steht Kopp und du hast nur ne Meldung, die eigentlcih niemand intressiert!

  4. am Samstag waren 360 IndonesierInnen in Frankfurt zur Wahl, scheuten keine Anreise, möchte mal wissen, wieviel Deutsche in Indonesien für die letzte BT Wahl intressiert und mitgestimmt haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.