Joint brachte Australier für 1 Jahr hinter Gittern

Ein Australier wurde auf Bali, zu einem Jahr Gefängniss verurteilt, als er beim Rauchen eines Joints erwischt wurde.

Der 25 jährige Australier, Nicholas James Langan, ist bereits im Januar am beliebten Strand von Batu Bolong auf Bali, verhaftet worden.

Indonesien hat bereits dieses Jahr mehrere Ausländer wegen Drogenbesitzes hingerichtet. Trotz internationaler Kritik, lies der Präsident von Indonesien, keine Gnade zu.

Einem Franzosen droht in den nächsten Wochen, die Erschießung. Seine Hinrichtung wurde letztens ausgesetzt, und man hatte Hoffnung, das Indonesien insbesondere sein Rechtssystem, was immer noch Korrupt ist, überprüft.

Die Beschwerden des Franzosen wurden mittlerweile alle abgelehnt und eine Hinrichtung nach dem Ramadan verschoben.

Indonesien rühmt sich die härtesten Drogengesetze in der Welt zu haben, ist aber nicht in der Lage Vorwürfe des Missbrauches als Kurier zu prüfen. Die Justiz ist immer noch Korrupt und das Urteil ist finanziell abhängig.

Wir möchten Drogen hier nicht verharmlosen, wer wissentlich Drogen nach Indonesien einführt sollte wissen, was ihn dann hier erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.