Neue Kommunistische Säuberungsaktion in Indonesien im Gange?!?

Achtung!!! Hammer und Sichel, sowie Konterfails von Marx, Engels und Lenin dürfen in Indonesien nicht mehr getragen werden. Präsident Jokowido, hat das Militär und auch die Polizei angewiesen, gegen Linkes Propaganda Material vorzugehen. So wurden zwei Menschen verhaftet, da sie T-Shirts mit dem Symbol von Hammer und Sichel verkauften. http://www.blabbermouth.net/news/indonesian-store-owners-arrested-over-kreator-t-shirt-featuring-communism-symbol/ Die beiden Verhafteten gaben an, dass sie das Motiv aus dem Internet haben. Sie fanden es bei einer Deutschen Musik Band mit dem Namen Kreator und druckten dieses auf ein T-Shirt! Das Motiv wurde 1990 entworfen und wurde für den Auftritt der Band in Berlin verkauft! In Indonesien gab es sofort einen Aufschrei, als die Verhaftung bekannt wurde. Der Regierung wurde vorgeworfen, eine neue Säuberungsaktion wie 1965 zu planen. Damals kamen in Indonesien hunderttausende Menschen ums Leben. Der Präsident sah sich genötigt, vor dem Parlament sich zu den Vorwürfen zu äußern. Er bestätigte, dass er die Armee und die Polizei beauftragt habe, kommunistisches und politisches Material sicherzustellen. Verwies aber gleichzeitig darauf, expliziert die Angabe gemacht zu haben, dass die Menschenrechte eingehalten werden sollten. Für mich ist diese Aussage, schon wieder einmal ein Wiederspruch in sich selbst.    Ein Blick in die UN Begriffserklärung der Menschenrechte, die auch von Indonesien unterzeichnet … Neue Kommunistische Säuberungsaktion in Indonesien im Gange?!? weiterlesen