Indonesien möchte weitere SU-35 Kampfjets kaufen

Das Indonesiens Militär schreit förmlich nach neuen Waffen! In letzter Zeit kaufte Indonesien so zum Beispiel, deutsche regenerierte Leopard 2 Panzer ein.

Auch standen schon einige russische Kampfjets vom Typ SU-35, auf der Einkaufsliste.

Nun nutzte der Indonesische Präsident, einen Besuch bei Putin auf seiner Urlaubsresidenz in Soshi dazu, das Thema Waffenlieferungen aus Moskau, weiter anzusprechen.

Indonesien bekundet weiteres Interesse an Su-35 Kampfjets.

Su-35S Foto: Wikipedia / Dmitriy Pichugin

Su-35S Foto: Wikipedia / Dmitriy Pichugin

Aber Indonesien will mehr.

So kann man in den Verhandlungen immer wieder erkennen, dass Indonesien ein starkes Interesse an einem Technologietransfer  hat. In den Verhandlungen wird immer wieder versucht dieses in den Verträgen mit einfließen zu lassen.

Westliche Rüstungsindustrien lassen sich hier wahrscheinlich nicht darauf ein, sodass die Verhandlungen immer ergebnislos abgebrochen werden. In wie weit Russland bereit ist, Rüstungstechnologien zu liefern, bleibt fraglich. Bei einem U-Boot Deal in den vergangenen Jahren, wurde nur die Wartungstechnologie im Vertrag festgelegt.

Indonesien besitzt eine 250.000 Mann starke Armee und investiert 2.380.000.000 USD jährlich in die Militärausgaben.  Das sind 3,0% des BIP. (*Wikipedia)

Die Modernisierung des Waffenarsenal hat in den letzten Jahren stark an potenzial gewonnen. Nach deutschen Panzern wurden auch mehrere U-Boote und Kriegsschiffe bereits angeschafft.

One comment on “Indonesien möchte weitere SU-35 Kampfjets kaufen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.