Krokodil – Angriff auf Achtjährige

In Sumatra rettet eine Zwölfjährige, ihre Achtjährige Schwester aus dem Maul eines Krokodil.

Beide Schwestern spielten am Fluss, in der Nähe ihres Dorfes Sungai Iliran auf Sumatra, als die jüngere von beiden, von einem Krokodil angegriffen wurde.

Die Achtjährige wurde auf einmal unter Wasser gezogen und tauchte kurzer Zeit später wieder auf. Am Bein hatte sich ein Krokodil verbissen. Ihre ältere Schwester schwamm zu ihr und attackierte das Krokodil. Dabei biss das Krokodil der zu Hilfe geeilten Schwester, in die Hand.

Dieses reichte jedoch aus, damit sich die jüngere Schwester ans Ufer retten konnte.

Achtjährige von Krokodil angefallen

Achtjährige von Krokodil angefallen

Beide Schwestern wurden daraufhin in einem Hospital behandelt. Die Bisswunden scheinen nicht so schlimm zu sein.

Die ältere der Beiden wird jetzt in dem kleinen Dorf als Heldin gefeiert.

In Indonesien kommt es immer wieder zu Unfällen mit Wildtieren

Einerseits wird den Wildtieren immer mehr Land abgetrotzt. Andererseits finden Wildtiere aufgrund der Hygienischen Grundlagen in ländlichen Gebieten, auch ein reichliches Nahrungsangebot vor. Angriffe von Krokodilen sind selten und betreffen in der Regel meistens unvorsichtige Kinder. Die meisten Unfälle sind auf Angriffe von Sumatra Tigern zurückzuführen. Sumatra Tiger gelten vom Aussterben bedroht und sind deshalb in Indonesien geschützt.

Auf Grund von Nahrungsmange durch Abholzung von Urwäldern, streifen immer wieder Tiger durch kleine Dörfer auf der Suche nach Nahrung. So mancher schlafende wurde von einem Tiger, in seiner offenen Bambushütte überrascht und getötet.

Die indonesischen Behörden siedeln Tiger um

Wird ein Tiger in der Nähe eines Dorfes gesehen, versucht man diesen einzufangen und in einem Reservat wieder auszusetzen. Dort können sich die Tiger dann frei bewegen und sind vor menschlichen Einflüssen geschützt.

Dennoch versuchen immer wieder skrupellos Geschäftemacher, diese Reservate durch Brandrodung in Nutzland umzuwandeln. In den letzten Jahren brandten mehrere tausende Hektar Urwald nieder. Die Rauchschwanden zogen dabei von Sumatra, bis nach Singapur und Malaysia und lösten dort eine Gesundheitswarnung aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.