Aceh von schweren Beben erschüttert

Ein schweres Erdbeben erschütterte die Provinz Aceh in den frühen Morgenstunden. Bisher wurden 102 Tote geborgen und 252 Verletzte versorgt.

08.12.2016 Aceh von schweren Beben erschüttert

3.267 Menschen wurden durch das Erdbeben obdachlos, weitere Menschen gingen vorsorglich in Notunterkünfte, da sie Angst hatten das Nachbeben, ihrer Häuser nicht überstehen würden.

Die Rettungskräfte des Militärs und der Polizei vermissen noch eine Person.

Mehrere Häuser sind in sich zusammengebrochen

Aceh von schweren Beben erschüttert / Foto: Jakarta Post

Aceh von schweren Beben erschüttert / Foto: Jakarta Post

Das Beben hatte eine Stärke von 6,5 und lag auf dem Festland direkt unter der Erdoberfläche. Die meisten Opfer sind Pidie Jaya zu beklagen. Die Stadt liegt nur 18 Kilometer vom Epizentrum entfernt.

Vor 12 Jahren erschütterte in den Weihnachtsfeiertagen ein gewaltiges Seebeben die Küstenregion von Aceh

Bei diesem Beben mit der Stärke 9,0 wurden durch einen ausgelösten Tsunami Hunderttausende Menschen getötet. Viele waren Urlauber die in Thailand und anderen Inseln im Indischen Ozean vom Tsunami überrascht wurden.

Indonesien bittet Weltgemeinschaft um Hilfe

Das rote Kreuz in Singapur hat bereits 50.000 USD Soforthilfe bereitgestellt.

2 Kommentare zu “Aceh von schweren Beben erschüttert”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.