Einmalige Entscheidung! Kein Internet auf Bali!

Am Samstag zum hinduistischen Neujahrsfest werden auf Bali alle mobilen Internetanbieter ihren Dienst für 24 Stunden einstellen. Damit wird erstmals in der Geschichte auf Bali am Tag der Stille auch die Kommunikationsmöglichkeit beschnitten.

15.03.2018 Einmalige Entscheidung! Kein Internet auf Bali!

Keine Selfies vom Strand, keine sozialen Netzwerknews und das für 24 Stunden auf der größten Urlaubsinsel in Indonesien. Am Samstag schaltet Bali das komplette mobile Internet auf der Insel ab. Viele Urlauber werden wohl zum balinesischen Neujahrsfest Nyepi, der auch als Tag der Stille bekannt ist, in die Vergangenheit transferiert werden.

Bisher wurde am Nyepi Feiertag, dem höchsten hinduistischen Feiertag, nur der Flug und Fährbetrieb für 24 Stunden eingestellt. Weiterhin waren Diskotheken und Bars geschlossen.

Streng gläubige Balinesen bleiben an diesem Tag zu Hause, fasten, schweigen und benutzen kein Licht. Dieses wird natürlich auch von Touristen erwartet. Um diese weiter einzuschränken, wird in diesem Jahr zum ersten Mal das komplette mobile Internet abgeschaltet werden. Die Internetbetreiber sicherten aber zu, dass für einige Hotels und deren WLAN-Hotspots das Internet weiter funktionieren werden. Auch der öffentliche Dienst, Krankenhäuser, Sicherheitsbehörden und dem Finanzsystem wird das Internet nicht gekappt.

Internationaler Flughafen Denpasar stellt von Samstag 6 Uhr bis Sonntag 6 Uhr seinen Betrieb komplett ein!

Einmalige Entscheidung! Kein Internet auf Bali!

Einmalige Entscheidung! Kein Internet auf Bali!

Im Jahr 1999 schloss der internationale Flughafen auf Bali, zum balinesischen Neujahrsfest für 24 Stunden erstmals seine Pforten. In diesem Jahr fallen 482 Flüge von und nach Bali aus. Der Notbetrieb des Flughafens sei sichergestellt, so die indonesischen Behörden. Während des Nyepi Feiertages werden 368 Mitarbeiter auf dem Flughafen arbeiten, um Notlandungen, technische Probleme und medizinische Evakuierungsmaßnahmen sicher zustellen.

Indonesien ein Land, wo man tatsächlich viermal im Jahr Sylvester feiert!

In Indonesien erlebt man viermal im Jahr das Neujahrsfest. Man feiert nicht nur das normale weltliche Neujahrsfest in Indonesien. Auch das chinesische, muslimische und hinduistische Neujahrsfest gilt in Indonesien als Feiertag. Insbesondere das chinesische Neujahrsfest wird mit Drachentänzen, Trommeln und roten Lampion in Einkaufszentren gefeiert. Beim Islamischen und beim hinduistischen Neujahrsfest findet man meistens nur Plakate mit guten Wünschen vor. Das weltliche Neujahrsfest wird natürlich wie überall in der Welt mit einem Feuerwerk gefeiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.