Vergewaltigtes Mädchen zu Haft verurteilt

In Jambi auf Sumatra wurde ein vergewaltigtes 15-jähriges Mädchen wegen Abtreibung zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt!

Ein 15-jähriges Mädchen, was nach einer Vergewaltigung durch ihren eigenen 18-jährigen Bruder schwanger wurde zu einer Gefängnisstrafe von 6 Monaten und einer anschließenden einer dreimonatigen Jugendrehabilitation verurteilt. Das Mädchen wurde für schuldig befunden, die Schwangerschaft selbstständig abgebrochen zu haben.

In Indonesien ist Abtreibung strafbar.

Das Mädchen wurde zum Sex mit ihrem Bruder gezwungen und mehrfach vergewaltigt. Der Bruder, der zu zwei Jahren wegen Missbrauch von Kindern verurteilt wurde, räumte dieses in seinem eigenen Verfahren ein. Die Mutter, die als Zeugin in beiden getrennten Verfahren teilnahm, sagte aus, dass sie ihrer Tochter bei der Abtreibung aus Scham vor den Anwohnern im Dorf geholfen habe.

Beide Anwälte räumten bereits nach der Urteilsverkündung ein, dass ihre Mandanten das Urteil akzeptieren werden. Die Staatsanwaltschaft gab an die Urteile prüfen zu wollen. Im Verfahren forderte diese für das Mädchen ein Jahr und für ihren Bruder sieben Jahre Haft. Die Staatsanwaltschaft hat sieben Tage Zeit um ihre Entscheidung kundzutun, ob sie dieses Urteil akzeptiert.

Anfang Juni wurde der Fötus in einer Ölpalmenplantage gefunden!

Die Polizei kam schnell bei ihren Ermittlungen darauf, dass die 15-Jährige die Mutter des Fötus sein musste. In den Verhören beteuerte sie, von ihrem Bruder zum Sex unter Androhung von Gewalt gezwungen worden zu sein. Die Mutter habe von der Vergewaltigung nichts gewusst, habe ihr aber bei der Abtreibung geholfen.

Strafe vor Hilfe!

Man möchte sich nicht vorstellen, was in diesem Mädchen vor sich geht. Vergewaltigt und alleingelassen mit ihren Problemen und keine Anlaufstelle, wo man Hilfe bekommen kann. Die Eltern sind auch keine Hilfe, da es ihnen ehern darum geht, die Scham vor den Nachbarn zu verbergen, anstatt ihrer Tochter die richtige Hilfe zu leisten. So verwundert es auch nicht, dass Vergewaltigungen auch durch die Opfer selbst, immer wieder vertuscht werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.