4.000 Menschen feiern Kaffeeritual Kawa Daun in Sumatra


Wer mich kennt, weis ich bin ein Kaffeeliebhaber, und seitdem ich in Indonesien lebe, habe ich diese Vorliebe zum Beruf gemacht. Immer wieder begeistern mich alte Rituale, die mit dem Kaffee zusammenhängen.

Auf Sumatra fand jetzt das Kaffeeritual Kawa Daun statt, wo über 4.000 Menschen Kaffee aus getrockneten Kokosnussschalen tranken. Das besondere an diesem Kaffee ist, dass dieser nicht aus gerösteten Kaffeebohnen gebraut wird, sondern aus den Blättern des Kaffeebaumes. Diese Tradition geht auf ein Verbot der Holländer zurück, die als Kolonialmacht den Kaffee nach Indonesien brachten. So war es Einheimischen verboten, Kaffee aus Bohnen zu trinken. Die findigen Indonesier fanden jedoch einen anderen Weg, den Kaffee genießen zu können.

So wurde auch der Kopi Luwak – teuerster Kaffee der Welt entdeckt!

Auch hier waren es die Indonesier, die das Kaffeeverbot umgingen. Die Holländer wollten keine Bohnen, die auf der Erde lagen oder sogar durch den Magen einer Civetkatze gingen. Erst viel später merkte man, dass sich die Kaffeebohne durch die Magensäure der Civetkatze sich veränderte. Die Enzyme der Magensäure entziehen der Kaffeebohne einen Teil der Stoffe, die für den bitteren Geschmack einer Kaffeebohne zuständig sind. Heute zahlt man für Qualität Kopi Luwak bis zu 800 Euro pro Kilogramm.

PAKET KAWA DAUN 200 GR 4 Tassen Plus 1 Teekanne Aus West-Sumatra

PAKET KAWA DAUN 200 GR 4 Tassen Plus 1 Teekanne Aus West-Sumatra

Bei dem diesjährigen Kawa Daun Festival kamen bis zu 4.000 Menschen.

Jedenfalls gingen 4.000 Kokosnuss Schälchen mit dem gebrauten und gerösteten Kaffeeblättersud über die Theke. Ich persönlich habe diesen Kaffee noch nicht probiert. Auf Bukalapak habe ich aber bereits ein Angebot gefunden, das ich mir in dieser Woche bestellen werde, um diesen Kaffee einmal zu testen!

Natürlich werde ich euch dann berichten, ob ich diese Kaffee alternative empfehlen kann. Vielleicht nehme ich diesen dann auch in meine Produktpalette meines Shops mit auf.

In Indonesien gibt es verschiedene Kaffeeanbaugebiete, die sehr außergewöhnliche Kaffees hervorbringen. Hier seien nur Toraja, Gayo und Mandheling erwähnt. Wer Interesse an einer kostengünstigen Test-Kaffee-Lieferung hat, kann sich gern einmal bei mir unter der E-Mail-Adresse silvio@bayi.de melden.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.