Im Januar erhöhte die Post drastisch die Versandkosten für Paketlieferungen ins Ausland. In einigen Fällen waren es bis zu 60 Prozent. Jetzt gibt es ePacket LX Prime!

Die Kritik der Kostenerhöhung wurde von seitens der PosIndonesia mit den Worten erklärt, man wolle den Service verbessern. Was ist nach einem halben Jahr nun aus diesem Versprechen geworden!

Ich versende fast täglich mehrere Lieferungen weltweit aus Indonesien. Unter anderem auch Kaffee! DHL und auch andere bekannte Versanddienstleister kommen aufgrund der Preise für mich persönlich nicht in Frage und werden nur genutzt, wenn es der Kunde persönlich wünscht. Expresssendungen gebe ich daher auch generell bei der PosIndonesia auf.

Natürlich ist es schade das insbesondere DHL, nur reine Expresslieferungen anbietet. Aber auch hier sind die Preise höher, als wenn man die Lieferung bei der PosIndonesia als Express aufgibt und diese dann mit DHL nach Deutschland versendet wird.

Aber auch weitere Problem treten bei anderen Paketdienstleister auf!

So wollte ein Kunde aus Hollywood in den USA, die Ware Express per TNT versendet haben. Das schöne ist dabei, dass er den Versand in den USA bei TNT beauftragen und dort gleich die Versandkosten bezahlen kann. Diese lagen für ein 19 Kilogramm Paket ca. 80 USD günstiger, als wenn ich TNT hier in Indonesien beauftragt hätte.

Nur leider wurde aus der Abholung durch TNT dann doch nichts, da diese sich einfach weigerten ungeröstete Kaffeebohnen zu transportieren. In Indonesien erhielt ich wie üblich keine Begründung, warum der Versand nicht möglich sei. Diese wurde dann aber per E-Mail von TNT in den USA mir erklärt.

Bei Kaffee muss die Lieferung durch den Zoll selbst untersucht werden. Hier verwies man auf die Möglichkeit, von Drogen in den Kaffee zu verstecken. Deshalb sei man dadurch nicht in der Lage, die zugesicherte Lieferzeit von 5 Werktagen einzuhalten. Der Empfänger hätte somit einen Anspruch auf Entschädigung, da die Lieferung nicht fristgerecht zugestellt werden konnte.

Versand erfolgte per Express, über die PosIndonesia, mit Zustellung durch DHL!

Der Expressversand von 19 Kilogramm ungerösteten Kaffee, erfolgt letztendlich durch die PosIndonesia. Die Zustellung der Lieferung erfolgte nach sechs Tagen beim Kunden, in den USA.

Auch wenn im In- und Ausland die PosIndonesia einen schlechten Ruf besitzt, muss ich sagen, dass ich bisher nie ein Problem mit dem Versand hatte. Ich habe mal überschlagen. Seit 10 Jahren habe ich über 15.000 Pakete versendet und davon sind acht verschwunden und 19 ohne Begründung zurückgeschickt worden. Bei den Rücksendungen, die nicht vom Käufer ausgelöst wurden (also da zählen auch nicht Unzustellbarkeit dazu), wurde in der Regel vom Zoll des zuständigen Landes fälschlich zurückgesendet.

In allen Fällen habe ich die Versandkosten durch die PosIndonesia erstattet bekommen. Zuzüglich beim Verlust, den Warenwert, der ja bei mir in der Regel unter 35 USD liegt.

Neuer Lieferservice ePacket LX Prime funktioniert

Bereits im Februar gab es die ersten Anzeichen, dass die PosIndonesia einen neuen Lieferservice für Lieferungen unter zwei Kilogramm einrichten möchte.

Ach so, ich habe bisher gar nicht erzählt, dass ich meine Lieferungen generell nur nachverfolgbar per Trackingnummer versende.

Bisher habe ich meine Pakete, die unter zwei Kilogramm Gewicht lagen, immer per Einschreiben versendet. Nun gibt es als alternative die Möglichkeit des Versandes per ePacket LX Prime.

Vorteil:

  • günstiger als Einschreiben

Nachteil:

  • CN22 oder CN23 Zollformulare müssen ausgefüllt werden

Ansonsten unterscheidet sich die Lieferung nur das beim ePacket die Buchstaben LX, anstatt RR bei der Trackingnummer vorangestellt sind. Die Lieferzeit ist bei beiden identisch.

Einsparungen gegenüber dem normalen Einschreiben, von bis zu 100.000 Rp (ca. 5,72 €) je nach Gewicht und Zielland sind möglich. Zu beachten ist, dass man auf der Seite der PosIndonesia, die neu gestaltet wurde, unter Detail Pencarian auf Paket umstellen muss, da man sonst nur den Preis für das Einschreiben erhält. Stellt man die Lieferung auf Paket, werden alle Möglichkeiten angezeigt.

Die Versandkosten schwanken täglich und sind abhängig vom Wechselkurs der Rupiah. Ein zwei Kilogramm Paket nach Deutschland würde heute kosten …

Jenis JasaEstimasiPerkiraan Tarif
R LN9 HARIRp. 663.492
PAKETPOS CEPAT LN9 HARIRp. 880.995
PAKETPOS BIASA LN70 HARIRp. 416.223
ePacket LX Prime9 HARIRp. 578.087
  • R LN ist der Einschreibepreis Laufzeit (3-4 Wochen)
  • Paketpos Cepat LN wäre Expressversand (Laufzeit 5-10 Werktage)
  • Paketpos Biasa LN wäre Versand per Seefracht (Laufzeit > 2 Monate)
  • ePacket LX Prime neue Versandart (Laufzeit 3-4 Wochen)

Ich habe mal meine Erfahrungen, in der Laufzeit mit angegeben. Die angegebenen 9 Tage sind nicht korrekt. Zwar ist die Lieferung innerhalb dieser Frist in Deutschland eingetroffen, jedoch wird diese dann vom Zoll nicht sofort bearbeitet, da Expresslieferungen Vorrang besitzen.

Meine persönliche ePacket Story

Wie üblich in Indonesien geht hier alles etwas chaotisch vor sich. Meine Pakete werden von der Post direkt abgeholt. Dazu sende ich die Daten per WhatsApp zu meinem persönlichen Postmitarbeiter. Dieser macht den Versand fertig und kommt gegen 13 Uhr die Pakete abholen und übergibt mir den Versandnachweis.

Weiterhin bin ich bei diversen WhatsApp Gruppen gelistet und erhalte hier immer wieder News, was Versandmöglichkeiten aus Indonesien betrifft. So häuften sich im Februar die Meldungen, dass die PosIndonesia eine Möglichkeit bietet, die Ware, per ePacket zu versenden. Meinen persönlichen Postmitarbeiter darauf angesprochen, der sich immer sehr aufopferungsvoll für mich einsetzt und bei Fragen bei Vorgesetzten nachhakt, konnte mir nur die Auskunft geben, dass es irgendwann möglich sein sollte.

Auf Facebook schrieb ich dann einfach einmal eine Supportanfrage und auch dort konnte man mir, im Februar keine Auskunft geben, dass diese Versandart möglich sei.

Wie üblich weiß man in Indonesien von nichts, auch wenn man direkt für das Unternehmen arbeitet!

Also hieß es Warten. Anfang Mai ging es in diversen Gruppen los, dass die ersten den erfolgreichen Versand meldeten. Also schickte ich wieder meinen Postler eine Nachricht und fragte nach. Dort erhielt ich die Meldung, dass der Versand nur an großen Poststellen möglich sei.

Meine nächst gelegenes größeres Postoffice liegt in Loka Nusa ca. vier Kilometer entfernt. Also druckte ich mir die aufgelisteten Versandarten mit den Preisen aus und fuhr mit meinen Lieferungen dort hin.

Als ich dann den Ausdruck vorzeigte und auf ePacket Versand verwies, schaute man wie üblich dumm aus der Wäsche. Aber als Bule hat man dann auch wieder einen Vorteil, man will natürlich helfen. Also holte man den Chef des Postoffice, der mich bereits von früher her kannte und der der bei der Postzentrale in Jakarta anrief. Und siehe da einen Tag später sei der Versand dann auch von dieser Poststelle per ePacket möglich. Und so war es letztendlich auch. Am nächsten Tag waren die Labels da und ich konnte meine Pakete kostengünstiger per ePackte versenden.

Also schickte ich diese Info mit einem Foto des Labels meinen persönlichen Postmitarbeiter und siehe da, er hatte auch die neuen Labels und wusste nur nicht, für was er diese nutzen sollte. Also informierte er sich und seitdem holt er die Pakete wieder täglich bei mir ab!

Was für Formulare sind zusätzlich auszufüllen?

Die Post in Loka Nusa hatte mir diese Formulare nicht gezeigt. Ich habe aber einen kleinen Vorrat von meinem persönlichen Postmitarbeiter erhalten.

Das Formular CN22 ist auszufüllen, wenn der Warenwert, unter sieben Millionen Rupien (ca. 400 €) liegt. Ansonsten ist das Formular CN23 auszufüllen und auf das Paket zu kleben. Es handelt sich bei diesen Formularen um selbstklebende Etiketten.

CN22
Formular CN22
CN23
Formualr CN23

Hilfe beim Versand aus Indonesien!

Ich biete seit einigen Jahren, Hilfe beim Versand aus Indonesien an. Des Weiteren biete ich die Möglichkeit an, den kompletten Zahlungsverkehr bei Einkäufen auf diversen indonesischen Plattformen wie Bukalapak, oder Tokopedia über mich abwickeln zu lassen.

Weitere Informationen und der Erklärung des Ablaufes findet ihr auf der Webseite Versand aus Indonesien

Weitere Informationen zum Thema Versand von Paketen aus Indonesien hatte ich bereits in einem Artikel aufgezeigt.

httpsss://www.bayi.de/2015/05/10/versand-von-briefen-und-paketen-aus-indonesien/
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like