Die Europäische Union (EU) sowie auch Indonesien schließen ihre Grenzen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

In die EU dürfen nur noch Bürger der Europäischen Union einreisen. Dieses wurde gestern offiziell bekannt gegeben. Ausnahmen gelten nur für Personal, die für die Bekämpfung des Virus notwendig sind. Auch innereuropäische Grenzschließungen und Kontrollen wurden für Notwendig erachtet. So schloss am Dienstag Polen seine Grenzen zu Deutschland. Der Warenverkehr soll aber ermöglicht werden. Dennoch staute sich auf der A4 Görlitz in Richtung Polen die LKW auf 45 Kilometer vor dem Grenzübergang!

Indonesien kündigte gestern ein Ein- und Ausreiseverbot für einen Monat an. Diese verschärften Maßnahmen sollen am 20. März beginnen.

Der durch Google Translator übersetzte Wortlaut der Meldung …

Indonesien hat gerade für einen Monat seine Türen für ausländische Ankünfte geschlossen.

Bali ist jetzt geschlossen. Gültig ab 20. März 2020

Aktuelle Nachrichten 🙏

* ZUSÄTZLICHE REGIERUNGSPOLITIK IN INDONESIEN *

* IM ZUSAMMENHANG MIT MENSCHEN VON UND NACH INDONESIEN *

1. Die Regierung achtet weiterhin aufmerksam auf Berichte der WHO über die Entwicklung der Verbreitung von COVID-19.

2. Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Länder mit COVID-19 infiziert sind, fordert die Regierung die indonesischen Bürger nachdrücklich auf, ihre Auslandsreisen zu beschränken, außer in dringenden Angelegenheiten, die nicht verschoben werden können.

3. Für indonesische Staatsbürger, die derzeit ins Ausland reisen, wird erwartet, dass sie unmittelbar vor weiteren Flugschwierigkeiten nach Indonesien zurückkehren.

4. Eine Reihe von Ländern hat derzeit Richtlinien zur Einschränkung des Verkehrs. Daher werden alle indonesischen Staatsbürger gebeten, die Informationen in der Safe-Travel-Anwendung genau zu überwachen oder sich an die nächstgelegene RI-Hotline zu wenden.

5. In Bezug auf ausländische Besucher aus allen Ländern hat die indonesische Regierung entschieden, dass die Richtlinien für Visa Free Arrival (BVK), Visa on Arrival und Free Diplomatic / Service Visa für einen Monat ausgesetzt werden.

6. Daher muss jeder Ausländer, der Indonesien besuchen wird, ein Visum eines indonesischen Vertreters gemäß dem Zweck und dem Zweck des Besuchs haben. Bei der Beantragung eines Visums müssen Sie ein von der Gesundheitsbehörde in jedem Land ausgestelltes Gesundheitszeugnis beifügen.

7. Darüber hinaus gibt es spezielle Richtlinien, die die folgenden Länder betreffen:

8. Erstens ist die Politik gegenüber China laut Aussage des Außenministers vom 2. Februar (https://kemlu.go.id/…/peritif-pers-kemlu-tentang-update-pre…) weiterhin gültig. von-wuhan-sowie-Richtlinien-pemri-bezüglich-Ankünfte von Reisenden-Reisenden-von-rrt) und Permenkumham Nummer 7 Jahr 2020 (https://www.imigation.go.id/…/14-15-07- PERMENKUMHAM_NOMOR_7…

9. Zweitens entspricht die Politik gegenüber Südkorea für die Stadt Daegu und die Provinz Gyeongsangbuk-do immer noch der Erklärung des Außenministers vom 5. März 2020. https://kemlu.go.id/…/re…/1104/berita / Politik der indonesischen Regierung zur Entwicklung des Covid-19-Ausbruchs

10. Drittens dürfen Migranten / Reisende, die in den letzten 14 Tagen die folgenden Länder besucht haben, nicht nach Indonesien einreisen / durchreisen. Diese Länder sind:

ein. Ich rannte;

b. Italien;

c. Vatikan;

d. Spanisch;

e. Frankreich;

f. Deutsche;

G. Schweiz;

h. Englisch

11. Viertens müssen alle Ankömmlinge / Reisenden vor ihrer Ankunft am Eingang des indonesischen internationalen Flughafens eine Gesundheitswarnungskarte ausfüllen und beim Hafengesundheitsbüro einreichen.

12. Wenn aus dem Reiseverlauf hervorgeht, dass die betroffene Person in den letzten 14 Tagen diese Länder besucht hat, kann der betroffenen Person die Einreise nach Indonesien verweigert werden.

13. Fünftens wird für indonesische Staatsbürger, die die oben genannten Länder besuchen, bei ihrer Ankunft in der Heimat eine zusätzliche Inspektion durch das Hafengesundheitsamt durchgeführt:

ein. Wenn zusätzliche Untersuchungen die ersten Symptome von Covid-19 ergeben, wird 14 Tage lang eine Beobachtung in einer staatlichen Einrichtung durchgeführt.

b. Wenn keine ersten Symptome festgestellt werden, wird dringend empfohlen, dass die Person 14 Tage lang eine unabhängige Quarantäne durchführt.

14. Verlängerung der Aufenthaltserlaubnis für Ausländer / Reisende, die derzeit in Indonesien wohnen und abgelaufen sind, dann wird die Vereinbarung gemäß Permenkumham Nr. 7 im Jahr 2020 durchgeführt.

15. Für KITAS / KITAP-Inhaber und Inhaber von diplomatischen / offiziellen Aufenthaltsgenehmigungen, die derzeit im Ausland wohnen und deren Einreisegenehmigungen ablaufen, entsprechen die Vereinbarungen auch Permenkumham Nr. 7 im Jahr 2020.

16. Diese Richtlinie wird am Freitag, den 20. März um 00:00 Uhr westindonesischer Zeit wirksam.

17. Diese Richtlinie ist vorübergehend und wird entsprechend den Entwicklungen bewertet.

Die WHO gibt für Indonesien aktuell 172 registrierte und 5 Todesfälle die auf Corona zurückzuführen sind bekannt.

Fälle Indonesien Screenshot vom 18.03.2020 Für aktuelle Werte auf das Bild klicken
Fälle Indonesien Screenshot vom 18.03.2020 Für aktuelle Werte auf das Bild klicken

Dabei handelt es sich nur um die festgestellten Fälle. Wie hoch die Dunkelziffer ist weiß wohl niemanden. In den sozialen Medien geistern verschiedene Begründungen herum, warum Indonesien und Afrika nicht so von dem Virus betroffen sind. Eine Seite behauptet, dass sich der Virus durch die Wärme nicht so stark verbreiten kann. 

Die Temperatur spielt bei der direkten Übertragung jedoch keine Rolle. Auch kann das Virus bis zu 72 Stunden auf metallischen und Flächen aus Plastik überleben. Was eine häufigere Desinfizierung der Handflächen notwendig macht. In Indonesien sind mittlerweile an fast allen öffentlichen Stellen, wie Geschäfte, Banken und Behörden Desinfektionsspender ausgelegt. Diese sollten auch genutzt werden.

Viele Indonesier gehen nur zum Arzt, wenn es wirklich nicht mehr geht. Allein wenn man sich die Kontakte eines einzigen Infizierten anschaut, scheint die Zahl 172 für Indonesien sehr klein zu sein.

Die Schulen und Universitäten in Teilen von Indonesien sind bereits für 14 Tage geschlossen worden. Eine Ausweitung der Schließung ist wohl absehbar. Unsere Tochter hat derzeit Online Schulunterricht, was eigentlich sehr gut funktioniert. Dieses Funktioniert bei der ärmeren Bevölkerung jedoch nicht, da diese sich weder einen Internetanschluss bzw. einen PC oder Laptop leisten können. Wie hier die Schüler den Schulstoff aufarbeiten sollen, bleibt fraglich. Dasselbe gilt auch, ob die Schließung der Schulen, an die ab dem 20. März geltende ein monatige Einschränkung gebunden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Vorerst keine Preiserhöhung für Borobudur

Als ich gestern die Meldung auf Facebook las, dass Indonesien für den Borobudur Preise von 125 USD für Touristen und 800.000 Rp für Lokals, für den Aufstieg der Tempelanlage erhöhen wollte, postete ich den Kommentar „Indonesien schafft den Tourismus ab“!

Fünfjahres-Visum verbunden mit Steuerbefreiung soll für digitale Nomaden kommen

Indonesien will ein spezielles Visum für digitale Nomaden einführen. Geködert werden diese mit einem Visum, was fünf Jahre gültig sein soll und für diese Zeit mit indonesischer Steuerbefreiung wirbt!