Insbesondere aus der Bali-Presse wurde die Öffnung des Tourismus für Oktober angekündigt! Für vier Länder, darunter Deutschland, soll die Einreise mit Impfnachweis möglich gemacht werden.

Ich persönlich, der seit 13 Jahren in Indonesien lebt und auch hier im Blog immer wieder, das ein oder andere politische Thema behandelt hatte, zweifelte an den Aussagen, die in den Medien getroffen wurden. Erst vor wenigen Wochen verständigte man sich bei der Regierung darauf, dass man Indonesien erst öffnet, wenn 70 Prozent der Indonesier durchgeimpft wurden. Aktuell (29. September) sind in Indonesien erst 18,6 Prozent durchgeimpft. 33,2 Prozent haben die erste Corona-Impfung erhalten. Das gesetzte Ziel von 70 Prozent scheint für Indonesien in diesem Jahr nicht mehr erreichbar zu sein!

Aktuelle Impfrate für Indonesien Stand: 29. September 2021

Von keiner journalistischen Medium von Bali, wurden die Zahlen genannt. Hauptthema war das Öffnen von Bali für den Tourismus. Selbst kritische Pressemitteilungen, aus dem Umfeld des Gesundheitsministeriums in Jakarta, wurde in den Artikeln auf Bali unterschlagen.

Der Druck der Tourismusbranche ist groß

Und so veröffentlichte man angeblich erfolgreich ausgehandelte Deals, mit der indonesischen Zentralregierung in Jakarta. Indonesien öffnet sich für Touristen aus vier Ländern. Deutschland, England, USA und Russland. Unterschlagen wurde in den Mitteilungen des Tourismusministeriums, dass dieser Deal ein faules Ei, im wahrsten Sinne des Wortes, ist. Fluggesellschaften, die Indonesien anfliegen, wurden zum 30. September verpflichtet, nur noch 90 Passagiere zu befördern.

Die Flugpreise verdreifachten sich dadurch. Ein Flug von Deutschland nach Jakarta kostete im Durchschnitt 600–700 Euro. Wenn man Glück hatte, bekam man diesen sogar schon für 550 €! Seit dem 30. September kostet jetzt ein Flug, 1.600 € in der Economy-Class.

Flugkosten verdreifachen sich!
Flugkosten verdreifachen sich!

Damit dürften für viele Deutsche, die in Indonesien leben, der erwartet Familienbesuch ins Wasser fallen! Ich habe mit meinem Vater (72) noch nicht gesprochen, ob ihm dieser Preis es wert ist. 

Natürlich werden wir es versuchen, jedoch wenn der Flugpreis inklusiver der immer noch notwendigen achttägigen Quarantäne, in einem Hotel, weiter bestehen bleibt, werde ich es wohl ehern, nicht empfehlen.

Insbesondere, dass in der Quarantäne man von den Nahrungsangeboten des Hotels abhängig ist und keine Möglichkeit hat, von außerhalb sich etwas liefern zu lassen. Ein Hotel mit vernünftiger Verpflegung kostet schon 100–150 € pro Nacht. Da kommen zu den erhöhten Flugkosten, auch noch einmal 800–1.200 € hinzu! 

Damit kostet die An- und Abreise bereits ca. 2.800 € pro Person! Und da sind nicht einmal die Kosten für die benötigten Corona Tests enthalten! Dieses haben auch viele Deutsche, die in Indonesien leben, nicht bedacht!

Eine typisch indonesische Mogelpackung

Die indonesische Zentralregierung, wirft den Tourismus verantwortlichen einen Knochen hin und diese stürzen sich darauf, ohne die Folgen zu bedenken. Der Jubel auch bei den Deutschen, die auf Bali vom Tourismus leben, war groß, als die ersten Informationen zur Öffnung von Bali, veröffentlicht wurden. Dieses gibt es aber bereits seit Beginn der Pandemie und keine hatte sich bisher bewahrheitet.

Ja es werden einige wenige Touristen kommen. Aber ob diese ausreichen werden, die laufenden Kosten für die Menschen, die auf Bali vom Tourismus leben, decken zu können, bleibt mehr als fraglich. Solange man die Kinder lieber im Homeschooling aus Sicherheit lässt (unsere Tochter lernt seit März 2020 zu Hause), bezweifele ich, dass es sinnvoll ist, Touristen in das Land zu holen.

Und ja ich weiß, dass ich mit diesem Artikel, den einen oder anderen Deutschen, hier in Indonesien, wieder auf die Füße treten werde. Aber bitte bleibt höflich und argumentiert mit belegbaren Fakten. Es ist keinem geholfen, wenn man mit Pseudogeschwurble und Verschwörungstheorien, die größtenteils aus Telegramgruppen stammen, ankommt. Wenn dann sollte, man auch die Fakten liefern, wo diese Aussage herstammt und belegt ist! Ich jedenfalls stelle mich jeder Diskussion und bin auch bereit über Kritik und über Argumente zu diskutieren! Nur sollte es ohne Beleidigungen und wüsten Beschimpfungen ablaufen, wie es in den letzten Monaten immer wieder passiert!

Quellen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

You May Also Like

Vorerst keine Preiserhöhung für Borobudur

Als ich gestern die Meldung auf Facebook las, dass Indonesien für den Borobudur Preise von 125 USD für Touristen und 800.000 Rp für Lokals, für den Aufstieg der Tempelanlage erhöhen wollte, postete ich den Kommentar „Indonesien schafft den Tourismus ab“!

Schock-Video – Islamisten prügeln drei Männer tot

In Indonesien hat ein Mob von mehr als 1000 muslimischen Fanatikern drei…

Jakarta´s Gouverneur benutzte die Busspur (Hausfriedesbruch)

Der Gouverneur von Jakarta Fauzi Bowo, wurde am Dienstag bei einer Kontrolle…